HISTORISCHER VEREIN FÜR DAS FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN 1999 schliessen. Dieses von Professor Hans Stricker und seinen Mitarbeitern Toni Banzer und Herbert Hübe geschaffene Werk erschien ebenfalls im Verlag des Historischen Vereins. Das umfangreiche Werk mit insgesamt rund 3 500 Seiten konnte zum Preis von CHF 150.- vorbestellt werden. Rund 200 Personen, darunter viele Vereinsmitglieder, nutzten diese Ge- legenheit. Seit der Präsentation ist das sechsbän- dige Werk für CHF 180.- bei der Geschäftsstelle des Historischen Vereins sowie im Buchhandel erhält- lich. Bis Ende 1999 konnten fast 300 Exemplare verkauft werden. EXKURSIONEN UND WEITERE VERANSTALTUNGEN Im Berichtsjahr bot der Historische Verein zwei Exkursionen in Eigenregie an sowie drei weitere in Zusammenarbeit mit den Historischen Vereinen Werdenberg und Sarganserland. Alle Angebote fanden ein grosses bis sehr grosses Interesse. So fuhren am 29. Mai 1999 dreissig Personen aus Liechtenstein nach St. Gallen. Dort fand eine Füh- rung durch die Qumran-Ausstellung sowie durch die Stiftsbibliothek statt. Ein weiterer Ausflug des Historischen Vereins führte am 23. Oktober 1999 in das Kloster Mehrerau bei Bregenz zur Besichtigung der Ausstellung «900 Jahre Zukunft». In Zusam- menarbeit mit dem «Historischen Verein Sargan- serland» und der «Historisch-Heimatkundlichen Ver- einigung des Bezirks Werdenberg» wurden drei Exkursionen zum Thema «Walser in Liechtenstein, Sargans und Werdenberg» angeboten. Am 19. Juni 1999 fand in Triesenberg eine Führung durch das Walsermuseum und ein altes, gut erhaltenes Wal- serhaus statt, am 14. August 1999 wies eine geführ- te Wanderung den Weg ins Weisstannental und am 18. September 1999 folgte ein Rundgang durch die alte Walsersiedlung Palfries im Bezirk Werdenberg. An allen drei Ausflügen nahmen auch Mitglieder unseres Historischen Vereins teil, doch entstammte das Gros der zahlreichen Exkursionsteilnehmer/in- nen der schweizerischen Nachbarschaft. 
Am 24. September 1999 fand in Balzers ein Vor- trag von Univ.-Doz. Alois Niederstätter zum Thema «Der Schwaben- oder Schweizerkrieg 1499» statt. Dieser Einladung des Historischen Vereins folgten rund 40 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer. Alois Niederstätter ist Mitarbeiter des Vorarlberger Landesarchivs und Lehrbeauftragter an den Uni- versitäten von Salzburg und Innsbruck. Sein Refe- rat, auf der Burg Gutenberg an einem prächtigen spätsommerlichen Abend gehalten, ist in diesem Jahrbuch auf S. 139 bis 158 abgedruckt. MITGLIEDER Seit der letzten Jahresversammlung sind folgende 50 Personen Mitglieder des Historischen Vereins geworden: EINZELMITGLIEDER - Adalbert Beck, Täscherloch 640, 9497 Triesenberg - Daniel Brunhart, Tanzplatz 29, 9494 Schaan - Tanja Felder, Wesle 8, 9496 Balzers - Julia Frick, Möliweg 17, 9494 Schaan - Michael Goop, St. Wolfgangstrasse 32, 9495 Triesen - Heidi Gstöhl, Oststrasse 20, 9000 St. Gallen - Patrick Haselbach, Rosenstrasse 9a, 7320 Sargans - Dr. Cornelia Herrmann, Gapetschstrasse 52, 9494 Schaan - Norman Hübe, Obergufer 257, 9497 Triesenberg - Marianne Kaufmann-Biedermann, Ritsch 1, 9496 Balzers - Claudia Konzett, Haidenstrasse 17, 9495 Triesen - Prinz Emanuel von Liechtenstein, Forsthaus, A-9232 Rossegg 37 - Prinz Johann Wenzel von Liechtenstein, Her- renhub, A-3051 St. Christophen 285
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.