^ ff v 
^ ^ «v- ^ ^ ^ ^ ^VHVV* n«Exj. W'5adtm$iB* „ , , ..... Eintragung im alten Frastanzer Jahrzeitbuch mit der Erwähnung des Verräters von 1499: «Traditor dictus [?] Urich ob der Kirchen» 
DIE EINTRAGUNG IM FRASTANZER JAHR- ZEITRUCH Die bislang wichtigste und gleichzeitig älteste Quel- le zum Verrat bildet eine Eintragung im Frastanzer Jahrzeitbuch. Sie 
lautet: Anno domini 1499 ist der schwitzer Krig gesin den 20. tag Aprilis. Traditor dictus [?] Urich ob der Kirchen.1' Wie die Schriftzüge erkennen lassen, handelt es sich beim zweiten Satz der Aufzeichnung um einen Nachtrag. In der Beschreibung des Generalvika- riats Vorarlberg von Rapp und Ulmer heisst es, dass «diese Eintragung zufolge ihres Schriftcha- rakters noch mindestens der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts an[gehört]». Diese zeitliche Zuord- nung ist nachvollziehbar, nicht jedoch die Behaup- tung, dass im Jahrzeitbuch auch schon der «Verrä- ter Mariß von Schaan, genannt 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.