Das aus dem Bodensee- raum oder aus dem Rhein- tal stammende Orgel- positiv ist die wohl bedeu- tendste Neuerwerbung für das Landesmuseum im Berichtsjahr 1998. Das sich in einem guten Zustand befindliche In- strument wartet mit einem hohen Anteil an alten Pfeifen auf. Der Orgelklang des 17. Jahrhunderts kann deshalb in beinahe un- verfälschtem Zustand wiedergegeben werden. 
Auf dem linken Flügel ist König David mit der Harfe zu sehen, auf dem rechten Flügel ist Orpheus zu er- kennen, der mit seinem Geigenspiel die Tiere betört. Sowohl David als auch Orpheus sind Ver- mittler der göttlichen Musik. 300
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.