LIECHTENSTEINISCHES LANDESMUSEUM 1997 Links die 1605 gemalte Wappenscheibe des Grafen Caspar von Hohenems, rechts die aus demselben Jahr stammende Wappen- scheibe der Gräfin Leonora Philipfina von Hohenems Das Fünf-Kronen-Stück aus dem Jahre 1904 mit dem fürstlich-liechten- steinischen Wappen auf der Vorderseite sowie dem Porträt von Fürst Johann II. auf der Rück- seite Wappenscheibe der Gräfin Leonora Philipfina zu der Höchen Embs, datiert 1605, Sign. W.B. 44,5 x 30 cm. E 97/33 NUMISMATIK Fünf-Kronen Stück, Umschrift: «Johann IL Fürst von Liechtenstein» Silber 900/1000 fein, vz., 1904. 0 35 mm. E 97/4 Drei-Kreuzer Stück, Fürst Carl von Liechtenstein. Silber, 1618, CC. 0 20 mm. E 97/5 289
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.