RÜCKBLICK AUF DIE SONDERAUSSTELLUNGEN IM LANDESMUSEUM 1973 BIS 1987 / NORBERT W. HASLER Bereits ein Jahr nach der Neueröffnung des Liech- tensteinischen Landesmuseum im damals frisch re- novierten Museumsgebäude im Städtle in Vaduz fand die erste Sonderausstellung statt. ZEICHNUNGEN UND STICHE (VOR 1900) VON LIECHTENSTEIN UND UMGEBUNG 21. April bis 15. Juni 1973 Im Laufe der weiteren Jahre gestaltete Felix Mar- xer mit seinen Mitarbeitern Ausstellungen zu un- terschiedlichsten Themen in nachstehender Rei- henfolge. FÜNFZIG JAHRE ZOLLVERTRAG MIT DER SCHWEIZ 14. August bis 10. Oktober 1973 Das Liechtensteinische Landesmuseum zeigte eine Sonderausstellung zum Zollvertrag, die vom 14. August bis Mitte Oktober dauerte und von über 8 000 Personen besucht wurde. Die Gestaltung der Sonderausstellung besorgte das Atelier Jäger, Vaduz. Die Organisation lag in den Händen eines Komitees unter dem Vorsitz von Landesbibliothe- kar und -archivar Hans Brunhart. (Felix Marxer, in: JBL 73, S. 287). 
DIE WALSER IN LIECHTENSTEIN In Zusammenarbeit mit dem Walser Heimatmu- seum Triesenberg, 23. November 1974 bis 26. Ja- nuar 1975 Die am 23. November 1974 eröffnete Ausstellung «Die Walser in Liechtenstein», die Exponate aus dem Walsermuseum in Triesenberg zeigte, war bis zum 26. Januar 1975 zu sehen. (Felix Marxer, in: JBL 75, S. 505). KIRCHENBAUPLÄNE UND ORTSANSICHTEN VON VADUZ, 1973 KINDERZEICHNUNGEN ÜBER SAGEN AUS LIECHTENSTEIN 11. Juli bis 1. August 1974 295
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.