LUCHS UND WILDKATZE In Zusammenarbeit mit der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz, 16. Februar bis 18. März 1979 
Vom 16. Februar bis 18. März wurde die Ausstel- lung «Luchs und Wildkatze» angeboten, eine Wan- derausstellung, deren Exponate vom naturhistori- schen Museum der Burgergemeinde Bern über Vermittlung der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz kostenlos zur Verfügung gestellt worden war. Sie sollte anhand von zwei Beispielen das Problem der Ausrottung von ehemals einheimi- schen Tierarten deutlich machen. Kantonsförster Dr. h. c. Leo Lienert aus Sarnen stellte zwei Luchs- Präparate zur Verfügung und eröffnete die Ausstel- lung mit einem ausgezeichneten Vortrag über die Neuansiedlung des Luchses in Obwalden. (Felix Marxer, in: JBL 79, S. 243-244). 300
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.