BAROCKES JAGEN - STICHE VON JOHANN ELIAS RIDINGER In Zusammenarbeit mit den Fürstlichen Sammlun- gen, 13. August bis 30. Oktober 1984 Die Ausstellung «Barockes Jagen - Stiche von Johann Elias Ridinger (1698-1767)» wurde am 13. August 1984 eröffnet und dauerte bis 30. Oktober. Sie kam in Zusammenarbeit mit dem Jagdorden «Der Silberne Bruch» und durch das Entgegen- kommen der Fürstlichen Sammlungen zustande, aus denen die Exponate stammten. Zu dieser Son- derausstellung ist eine Mappe mit fünf Faksimiles des seinerzeit berühmten und heute wieder neu entdeckten Künstlers erschienen. (Felix Marxer, in: JBL 84, S. 301). 306
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.