RÜCKBLICK AUF DIE SONDERAUSSTELLUNGEN IM LANDESMUSEUM 1973 BIS 1987 / NORBERT W. HASLER In Zusammenarbeit mit verschiedenen Museen der Region sowie mit der Liechtensteinischen Gesell- schaft für Umweltschutz half das Liechtensteinische Landesmuseum 1985 mit bei der Realisierung der naturkundlichen Wander- ausstellung zum Thema «Der Bodensee» LANDSCHAFTSAQUARELLE UND -ZEICHNUNGEN VON MORIZ MENZINGER In Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Über- lingen, 8. Dezember 1984 bis 6. Januar 1985 Als Ergänzung und Erweiterung der im Sommer 1982 zum 150. Geburtstag Moriz Menzingers ge- zeigten Ausstellung fand vom 8. Dezember 1984 bis 6. Januar 1985 eine zweite Schau von Werken dieses Künstlers statt. Dies wurde ermöglicht durch die Wiederentdeckung von über 600 Skizzen, Stu- dien und Aquarellen Menzingers durch Dr. Rudolf Rheinberger im Stadtmuseum Überlingen, dem wir für die vorübergehende Überlassung der Blätter zur Inventarisation und wahlweisen Ausstellung zu danken haben. (Felix Marxer, in: JBL 84, S. 301). 
DER BODENSEE. NATURKUNDLICHE WANDERAUSSTELLUNG 18. Januar bis 17. Februar 1985 Die Wanderausstellung «Der Bodensee» ist eine Gemeinschaftsarbeit der Naturmuseen Frauenfeld und St. Gallen, des Bodenseemuseums Konstanz, der Vorarlberger Naturschau und der Liechtenstei- nischen Gesellschaft für Umweltschutz. Sie will die Problematik unserer Zivilisation in einem entschei- denden Sektor verständlich machen. Wir konnten diese hervorragend konzipierte Ausstellung vom 18. Januar bis 17. Februar 1985 zeigen. (Felix Marxer, in: JBL 85, S. 309). 307
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.