Viele der damaligen Ausstellungsbesucher und -besucherinnen werden sich an die eine oder ande- re Veranstaltung des Liechtensteinischen Landes- museums unter der bewährten Leitung seines lang- jährigen Direktors Fürstl. Studienrat Felix Marxer, dem dieser Beitrag gewidmet ist, erinnern; die Aus- wahl der Abbildungen soll dabei behilflich sein. Bei der Vielzahl der durchgeführten Sonder- ausstellungen des Liechtensteinischen Landesmu- seums in den Jahren 1973 bis 1987 bestätigen sich die Worte Felix Marxers, wenn er sagt: «Freude macht auch das Gestalten einer Ausstellung. Es ist ja nicht gleichgültig, wie die Bilder hängen oder die Objekte liegen. Jede Ausstellung ist an sich eine geschlossene schöpferische Leistung» (vgl. JBL 87, S. 432). 312
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.