Vier Beispiele aus dem Angebot des Museums- shop der Liechtensteiner Museen: Replik einer als Brosche verwendeten Pfaudarstel- lung. Das aus versilberter Bronze bestehende Origi- nal aus dem 2./3. Jahr- hundert n. Chr. wurde in Schaanwald gefunden Replik einer spätrömi- schen Bilderschüssel. Das Terra Sigillata-Original datiert aus der ersten Hälfte des 3. Jahrhunderts n. Chr. Schirm mit einem Motiv aus der Farblithographie «Hommage» von Max Ernst (1975). Besitz der Liechtensteinischen Staat- lichen Kunstsammlung Als Vorlage für das Ziffern- blatt dieser Quarzuhr diente die 16-teilige Wind- rose aus der sogenannten Heber-Karte, angefertigt in Lindau im Jahre 1721
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.