Zum Bild auf dem Einband sowie auf dem Vorsatz: Zu sehen sind Ausschnitte aus einer Quelle zu den Vaduzer Hexenprozessen des Jahres 1679. In der Quelle ist eine Auflistung der verdächtigten Per- sonen zu finden, gegen die Untersuchungen einge- leitet wurden, die dann teilweise zu Anklagen und zu Todesurteilen führten. Das deutlich vermerkte Kreuz weist auf ein ver- hängtes Todesurteil hin. Zwei Namen sind auf der vergrösserten Darstellung des Einbandbildes deutlich zu erkennen. Es handelt sich um die Denunzianten Kaspar Schreiber und Susanna Schreiberin. Kaspar Schreiber sowie Georg Wolf aus Vaduz belasteten mit ihren Aus- sagen Heinrich Ospelt, der im Verdacht stand, zwei Schweine verhext und durch Zauberei getötet zu haben. Susanna Schreibe- rin und ihr Vater Kaspar Schreiber denunzierten Barbara Maurerin und Anna Ospeltin. Bei ihrer Folterung gestand Barbara Maurerin, dass sie Susanna Schreiberin verzaubert hätte, so dass diese krumm und lahm geworden sei. Die Aussage gegen Anna Ospeltin ist nicht überliefert. 
Während Barbara Maure- rin für schuldig befunden und als Hexe hingerichtet wurde, kamen Anna Os- peltin und Heinrich Ospelt mit dem Leben davon. Interessant ist, dass es sich bei Georg Wolf und Kaspar Schreiber um Landammänner handelte, also um Vertreter der dörflichen Oberschicht. Die Tochter von Kaspar Schreiber, Susanna Schrei- berin, war zum Zeitpunkt der Denunziation erst 15 Jahre alt. Es war ihre Aussage gegen Barbara Maurerin, die zur Ver- urteilung und Hinrichtung dieser als Hexe verdäch- tigten Person führte. Ihr Vater, Kaspar Schreiber, war selbst auch davon überzeugt, dass Hexenper- sonen seinen Familien- besitz und die Gesundheit seiner Tochter geschädigt hatten. 
Auslieferung: Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Geschäftsstelle, Postfach 626, Messinastrasse 5 FL-9495 Triesen Telefon 075/392 17 47 Telefax 075/392 19 61 E-Mail hvfl@hvfl.li Postcheck-Konto für Spenden und Zahlungen: 90-21083-1 
Redaktion: Klaus Biedermann Geschäftsführer des Histo- rischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein FL-9495 Triesen Gestaltung und Produktionsleitung: Atelier Silvia Ruppen FL-9490 Vaduz Lithos: Fotolito Longo AG 1-39100 Bozen Satz und Druck: Hilty Buch- und Offsetdruckerei Anstalt FL-9494 Schaan Buchbinder: Buchbinderei Thöny Inh. E. Lampert FL-9490 Vaduz Gedruckt auf Hanno Art top silk, chlorfrei, 135 g/m2 © 1998 Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Vaduz Alle Rechte vorbehalten Gedruckt in Liechtenstein ISBN 3-906393-20-8 IV
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.