Er 43 
Restitution n Basismundart: 
fällt aus, z.B. /fejtsr/ Variante 1: /n/, z.B. /fenjter/ mögliche Gebervarietät: Hd Er 44 
Restitution r Basismundart: 
fällt aus, z.B. /no/ Variante 1: /r/, z.B. /nur/ mögliche Gebervarietät: Hd Er 46 
Restitution x Basismundart: 
fällt aus, z.B. /si/ Variante 1: /x/, z.B. /six/ mögliche Gebervarietät: Hd Er 47 x, nbmW Basismundart: 
fällt aus, z.B. /*grunzetsli/ Variante 1: /x/, z.B. /grunzetslix/ mögliche Gebervarietät: Hd 4.4.2. NEUERUNGEN IN DEN ORTSMUNDARTEN DES OBERLANDES Acht Entwicklungsregeln werden mit den beschrie- benen Varianten in allen Ortsmundarten des Ober- lands variabel gebraucht. Wie für das ganze Land kann auch für das Oberland festgestellt werden, dass die Entwicklungen aus dem mhd. ei stark variieren. Es fällt auf, dass das Unterland für das Oberland nur in einem Fall mögliche Gebervarietät ist. Die Neuerungen stammen überwiegend aus dem Hochdeutschen. Wie auf den Seiten 231 ff. ge- zeigt, sind die Verhältnisse im Unterland völlig ent- gegengesetzt. 
Er 21 u vor r + Kons Basismundart: /o/, z.B. /borg/ Variante 1: /u/, z.B. /bürg/ m f\cf Ii 
f*r>o ( -r» 
i~»7*S yi Ö+Q t • IllUgUCllt! VJCJJCI VdricLaL. 
CC HR Ufl Er 24 ü vor r + Kons Basismundart: /0, ce/, z.B. /b0rgsr/ Variante 1: /y/, z.B. /byrgar/ IIlUgllLllt; OBJJürValTtilal. 
er r.R HH Er 26 d vor nK Basismundart: 
/o:/, z.B. /zo:mB/, /o:met/ Variante 1: /a:/, z.B. /za:me/ uioguciie vjejjervarieiai. 
Th c.u HH Variante 2: /e/, z.B. /emd/ mögliche Gebervarietät: Hd Er 30 ei vor oK DdSIMIl uiiudn. /ce./, Z.D. /ice.i9re/ Variante 1: /cj/, z.B. /lejtare/ mögliche Gebervarietät: SG, GR, Hd Variante 2: /a/, z.B. /la:tere/ mögliche Gebervarietät: E, M Er 30a 
ei vor oK, neu Basismundart: 
/ej/, Z.B. /flejj/ Variante 1: /ae:/, z.B. /flae.-J/ mögliche Gebervarietät: FL, SG, GR, Hd Er 31 ei vor oK Basismundart: /ae:/, z.B. /zae:y Variante 1: /ej/, z.B. /zejl/ mögliche Gebervarietät: SG, GR, Hd, Tb Er 32 ei vor oK, Komp, nbmW Basismundart: /ae:/, z.B. /*cE:g8ha3:m/ Variante 1: 
/ej/, z.B. /ejgehejm/ mögliche Gebervarietät: SG, GR, Hd, Tb Er 37 ei vor nK, nbmW Basismundart: 
/ae:/, Z.B. /*33:hejt/ Variante 1: /ej/, z.B. /ejnhejt/ mögliche Gebervarietät: SG, GR, Hd 226
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.