DIE MUNDART DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN ROMAN BANZER 4.3.2. BASISMUNDARTLICH - NICHTBASISMUND- ARTLICH In basismundartlichen Wörtern werden mehr ba- sismundartliche Varianten gebraucht (80 %) als in nichtbasismundartlichen Wörtern (59 %). Die Mundartsprecher variieren bei nichtbasismundart- lichen Wörtern häufiger als bei den basismundart- lichen. Im Unterland variieren die Mundartspre- cher bei nichtbasismundartlichen Wörtern häufi- ger als im Oberland. Dies trifft aber auch bei basis- mundartlichen Wörtern zu. Die Stabilität von basismundartlichen Lauten in nichtbasismundartlichen Wörtern variiert stark. Das Spektrum liegt zwischen 100 Prozent basis- mundartlicher und 100 Prozent nichtbasismund- artlicher Realisation eines Lautes. Die Resultate in Tabelle 17 sind uneinheitlich und abhängig von den Wörtern. Wir vermuten, dass die basismund- artliche Realisation eines Lautes in einem nichtba- sismundartlichen Wort von verschiedenen Fakto-Tabelle 
16: Stabilität in bmW - nbmW, N/Gemeinde = 12 Tabelle 17: Stabilität der Laute in nichtbasismund- artlichen Wörtern in %, N/Gemeinde = 12 B T V S EM G R Sb HSb Ol Ul FL bmW(%) 88 87 86 85 79 73 73 69 74 74 86 73 80 nbmW(%) 67 62 65 63 54 62 52 55 53 46 64 54 59 Er Betrifft Beispiel B T V S E 
M G R Sb HSb 2 DoS, nbmW 
'darlegen' 100 100 
100 100 100 
100 100 66 60 73 4 DlsW, nbmW 'Stil' 
100 100 
100 100 100 100 100 100 100 100 10 germ e, nbmW 'vorgesehen' 100 100 
100 100 75 100 100 100 100 100 12 ivoroK, nbmW 'Abriss' 36 31 
36 38 55 
57 50 42 33 23 14 i vor r + Kons, nbmW 'Landwirtschaftsamt' 100 100 100 88 63 57 63 63 75 63 20 u vor oK, nbmW 'Einfluss' 100 100 100 100 100 
100 50 
100 100 75 23 ü vor oK, nbmW 'geäussert' 
100 88 62 
88 66 86 47 
62 62 28 29 ö vor nK nbmW 
'Kommission' 100 100 
100 100 37 37 56 19 
87 100 32 ei im Komp, nbmW 'Eigenheim' 21 37 47 19 
0 19 0 
93 87 68 33 eivoroK, nbmW 'Leitblatt' 
21 11 12 7 14 
20 13 
12 4 0 34 ei vor oK, hd Suffix, nbmW 'Wahrheit' 56 12 50 19 
12 6 37 
35 29 
21 37 ei vor nK, nbmW 'Einheiten' 0 25 33 
0 0 
25 0 
0 0 0 45 Restitution r, nbmW 
'mehrfach' 66 25 0 66 100 
100 100 
0 0 0 47 Restitution x, nbmW 'grundsätzlich' 50 50 75 
50 25 
50 50 
66 50 25 49 d in-nd,-ld-, nbmW 'Waldweg' 
100 100 100 
100 75 50 25 25 50 75 221
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.