DIE MUNDART DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN ROMAN BANZER Mhd. > Mda. Beispiele t, d fällt aus - im Unterland regelmässiger 
Ausfall des d in den Kombinationen -nd, -Id-, [halB] 'Halde', [nun] 'Hund', [va:l] 'Wald', [ba:l] 'bald', [gel] gells\ [hinns] hinna 'hinten', 
[hunns] hunna 'herunten' - im Oberland 
Ausfall des d in den Wörtern 
'bald', gell, 'hinten', 'herunten' tw > [tswl - [tswag] 'Zwang', [tswerg] 'Zwerg' Mhd. z, tz z > [Is] - im Anlaut, [tsiegj] 'Ziegel', [fcapfe] 'Zapfen' - im Inlaut nach 
/, r, n, [ha:rts] 'Harz' zz > [ts] - [wa;:tSB] 'Weizen' Mhd. s, z (lang) s > [z] - allgemein im An-und Auslaut, 
[ze:jB]'sähen', [gra:z]'Gras', - im 
Inlaut vor /, 
[hazlg] Hasla 'Haselstauden', 
[1sy:zlB] 'zeuseln', [bemzj] 'Pinsel' s > [s] 
- [ros] 'Ross' zz > [ss] - Geminata blieb 
erhalten, [g33:ss] 'Geiss', LflossJ] 'Schlüssel', [wasser] 'Wasser' s > [f] - 
allgemein vor p und t, teilweise 
auch vor ', m, n, w, LfprirjB] 'springen', [alt] 'Ast', [lletB] 'Schlitten', [Imed] 'Schmied', [Inabl] 'Schnabel' - nach starktonigem Vokal 
vor r, [ferli] 'Ferse' - in Triesenberg: [i:l] 'Eis', [hyji] 'Häuslein'82 s fällt aus - [b:nd] '(sie) lassen'83, 
[narniB] nämma 'weiss 
nicht was' Mhd. sch sch > [|] - allgemein in allen Wortstellungen, LfimmJ] 
'Schimmel', [dreh] 'Dresche' 193
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.