Weg und Zeit im Stunden- glas von Ulrike Antonietti und Caroline Rusch, Feld- kirch 1993. Sammlung des Liechtensteinischen Landesmuseums Vaduz. Ulrike Antonietti und Caroline Rusch folgten zu Fuss dem Hin- und Rück- weg der Arbeiterinnen von Triesenberg, die in sehr grosser Zahl in der Webe- rei in Triesen beschäftigt waren. Insgesamt legten sie täglich rund 12 km in einer Gehzeit von 2 VA Stunden von der Spoerry-Fabrik in Triesen bis zum Kirchplatz in Triesenberg zurück. Ulrike Antonietti und Caroline Rusch spannten entlang der gesamten Wegstrecke einen Faden, den sie mit kleinen Zetteln in 5-Minuten-Einheiten markierten. Zu zwei Spu- len geformt, wurden diese Weg- und Zeiteinheiten in ein «Stundenglas» mon- tiert. 350
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.