storischen Verein veranstaltete Ausstellung «Fa- briklerleben» besichtigt werden. Die industrie- archäologische und anthropologische Ausstellung zeigte das Leben und Sterben der Menschen zur Zeit der frühen Industrialisierung der Region. Eine umfangreiche Publikation mit dem Titel «Fabrikler- leben» wurde begleitend und vertiefend zur Aus- stellung herausgegeben. Im Rahmen der Ausstel- lung wurde in Zusammenarbeit mit der Arbeits- stelle für Erwachsenenbildung eine Veranstaltungs- reihe zu diesem Themenbereich organisiert. Am 2. November konnte Band 92 des Jahrbuchs der Öffentlichkeit vorgestellt werden. An diesem Tag schloss gleichzeitig die Ausstellung «Fabrikler- leben» ihre Tore. Peter Albertin und Silvio Marogg hielten kurze Diavorträge zu Baugeschichte, Umbau und Renovation der Hofstätte 46/47 in Triesen. Die beiden Referenten zeichnen im Jahrbuch als Auto- ren für die diesbezüglichen Berichte. VORSTAND Im Jahre 1994 trat der Vereinsvorstand zu insge- samt sieben Sitzungen zusammen. Im ersten Halb- jahr beschäftigte sich der Vorstand hauptsächlich mit der Frage der rechtlichen Organisation der archäologischen Forschung in Liechtenstein. Ein Bericht und Antrag um Gewährung eines Verpflich- tungskredits konnte Ende Jahr an die Regierung überwiesen werden. Im Juni machte der Vereins- vorstand mit den Ehrenmitgliedern des Vereins ei- nen Ausflug nach Hinterschellenberg, wo bei gesel- ligem Zusammensein speziell auch Ehrenmitglied Fürstl. Rat Felix Marxer für seine abschliessende Bearbeitung des Vereinsarchivs gedankt wurde. GESCHÄFTSSTELLE Per 1. Januar 1994 wurde die Aufgabe der Rech- nungsführung für den Verein an Geschäftsführerin Sandra Wenaweser übertragen. Damit konnte ver- einsintern das Finanzwesen vereinfacht und der administrative Aufwand verringert werden. Das 
Büro der Geschäftsstelle befindet sich im Mehr- zweckgebäude der Landesverwaltung in Triesen, wo auch das Landesmuseum (provisorisch), die Ar- chäologie, das Namenbuch und das Historische Le- xikon, die Naturkundliche Sammlung und der Kul- turbeirat, die Staatliche Kunstsammlung sowie das Zivilschutzamt untergebracht sind. Sämtliche Pub- likationen des Historischen Vereins können über die Geschäftsstelle bezogen werden, und die Ver- einsbibliothek steht Mitgliedern jederzeit offen. MITGLIEDER Nachfolgende 19 Personen haben seit der letzten Jahresversammlung ihre Mitgliedschaft angemeldet: Dr. Petra Matt, Vaduz Dr. Daniel Kieber, Schaan Horst Schädler, Triesenberg Walter und Edith Nobel, Balzers Claudius Gurt, Zollikon Volkmar Dieth, Lauterach Peter Kieber, Triesen Sigi Scherrer, Vaduz Otto Büchel, Ruggell Bruno Büchel, Ruggell Heinz Ritter, Schaanwald Barbara Dürr, Vaduz Theres Wildhaber, Sevelen Florian Marxer, Vaduz Hugo Quaderer, Schaan Heinz Preute, Vaduz Kurt Kihm, Winterthur Lukas Frommelt, Vaduz Alice Aerne, Schaan Im Berichtsjahr sind folgende Mitglieder des Histo- rischen Vereins verstorben: Ferdinand Frick, Schaan Gabriel Negele, Triesen Rudolf Soraperra, Vaduz Am Jahresende zählte der Verein 786 Mitglieder. 308
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.