Im Bereich der Letzana (Triesen) wurde der Tras- senbereich der alten Landstrasse nach Triesen- berg überschüttet und rekultiviert •fei- £' folgt die Zerstörung meist nicht mutwillig und be- wusst, sondern in Unkenntnis der Bedeutung. Vor allem alte Wege werden häufig nicht mehr als sol- che benutzt, bleiben dann als Trasse unerkannt, werden mit Hartbelägen versehen oder müssen an- deren Bauten weichen. Dort, wo sie noch vorhanden sind, fällt auf, dass historische Wegverbindungen sich mit ihren tradi- tionellen Elementen wie Böschungen, Trockenmau- ern, wegbegleitenden Hecken und Holzzäunen or- ganisch ins Landschaftsgefüge einpassen (vgl. Wegbeschrieb alte Landstrasse Triesen-Balzers in Broggi, 1988). Im Gegensatz zu vielen modernen Strassen schmiegen sich historische Verkehrswege den Geländeformen an. Wegbegleiter wie Kapellen, Wegkreuze oder Einzelbäume setzen Akzente und betonen wichtige Örtlichkeiten (Bieri, 1988). Um der schleichenden Zerstörung dieses Kultur- gutes entgegenzuwirken, wäre zunächst eine Bestandesaufnahme der noch vorhandenen schüt- zenswerten alten Wegabschnitte und Kleindenk- mäler vonnöten. Dies sollte in einem ähnlichen Rahmen wie in der Schweiz mit der seit 1984 
laufenden Inventarisierung der historischen Ver- kehrswege erfolgen. Die Abstimmung mit unseren Nachbarn wäre also mit den alten grenzüber- schreitenden Verbindungen gegeben. INVENTAR DER HISTORISCHEN VERKEHRS- WEGE DER SCHWEIZ Das Inventar der historischen Verkehrswege der Schweiz (IVS) ist ein Bundesinventar, das in An- wendung des Bundesgesetzes über den Natur- und Heimatschutz im Auftrag des Bundesamtes für Um- welt, Wald und Landschaft (BUWAL) entsteht. Das Inventar stellt ein für die Bundesbehörden verbind- liches Instrument bei der Ausübung aller Bundes- aufgaben dar und steht den Kantonen und Gemein- den als Entscheidungshilfe bei Planungsfragen zur Verfügung. Das IVS umfasst eine Bestandesaufnah- me noch vorhandener, schützenswerter histori- scher Verkehrswege und vermittelt einen Einblick in die Verkehrsgeschichte der Schweiz. Historische Verkehrswege sind durch historische Dokumente 228
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.