DENKMALSCHUTZ IN LIECHTENSTEIN AUS DER CHRONIK DER JAHRE 1990 BIS 1993 ESCHEN / NENDELN, «OBERSTÄDTLE», HAUS NR. 17 1619 Erbauung des Wohnhauses in Strick- bauweise mit gemauertem Küchenteil. Um 1780 Erneuerungsarbeiten. Ummantelung der Holzfassaden in massivem Bruch- steinmauerwerk. Letztes Erscheinungs- bild. 19. Jh. Erbauung der Stallscheune. 1991 Baugeschichtliche Untersuchung Abbruch des Wohnhauses samt Stallscheune im Juni 1992. Erstellung von Wohnbauten an gleicher Stelle. 10) Ein ausführlicher Bericht über die baugeschichtliche Untersu- chung bei Albertin (1995). 11) Vergl. Albertin (1992/1), Abb. 3 auf S. 237 und Frommelt (1992), S. 95-96 und Abb. 16 auf S. 94. 12) Ospelt (1972/1), S. 277, Ospelt (1972/2) S. 209 und Geiger (1994), S. 141-144. 13) Vergl. Frommelt (1994/1), S. 43 und Abb. 12 auf S. 41. Abb. 4: Hofstätte Nr. 17 im «Oberstädtle» in Nendeln vor der Zerstörung. Früh- jahr 1991. Abb. 5: «Wiederaufbau». Neu erstelltes Mehrfa- milienhaus. Herbst 1993. 301
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.