VERZEICHNIS DER NACHGEWIESENEN PFLANZEN Abies: Tanne Acer: Ahorn Alismataceae: Froschlöf- felgewächse Alnus: Erle Ambrosinae: Gattung der Familie der Korbblütler (Compositae), v.a. Xan- thium (Spitzkielte). Artemisia: Beifuss Betula: Birke Boraginaceae: Rauhblatt- gewächse Buxus: Buchsbaum Campanulaceae: Glocken- blumen Carpinus: Hainbuche Caryophyllaceae: Nelken- gewächse Castanea: Kastanie Cerealia: Getreide Chenopodiaceae: Gänse- fussgewächse Compositae liguliflorae: Korbblütler mit nur Zungenblülen; Vertreter: Wegwarte, Löwenzahn, Habichtskräuter. Compositae tubuliflorae: Korbblütler mit Röhren- und Zungenblülen; Ver- treter: Gänseblümchen, Kamille, Schafgarben. Corylus: Hasel Cruciferae: Kreuzblütler Cyperaceae: Riedgräser (od. Sauergräser) Ericaceae: Heidekrautge- wächse Fagus: Buche Filipendula: Mädesüss Fraxinus: Esche Galium: Labkraut Gramineae: Süssgräser Hedera: Efeu Hippophae: Sanddorn Humulus/Cannabis: Hopfen/Hanf Juglans: Walnuss 
Labiatae: Lippenblütler Larix: Lärche Linum: Lein/Flachs Malvaceae: Malvenge- wächse Papaveraceae: Mohnge- wächse Papilionaceae: Schmetter- lingsblütler Phragmites: Schilfrohr Picea: Fichte Pinus: Kiefer Plantago lanceolata: Spitzwegerich Plantago major/media: Breiter/Mittlerer Wege- rich Primulaceae: Primelge- wächse Quercus: Eiche Ranunculaceae: Hahnen- fussgewächse Rhamnus: Kreuzdorn Rosaceae: Rosengewächse Rumex: Ampfer Salix: Weide Sambucus: Holunder Sparganium: Igelkolben Tilia: Linde Typha: Rohrkolben Ulmus: Ulme Umbelliferae: Dolden- gewächse Urticaceae: Brennessel- gewächse Vitis: Weinrebe 
BIBLIOGRAPHIE Archäologie im Fürsten- tum Liechtenstein. Helvetia archaeologica 1978, H. 34/36. Broggi, M.F.: Steckbrief Ruggeller Riet. In: Natur- monographie Ruggeller Riet. Vaduz, 1990, S. 13ff. (Naturkundliche Forschung im Fürstentum Liechtenstein. Bd. 12). Broggi, M.F. u. Schlegel, FL: Am Alpenrhein. Liech- tenstein und Werdenberg. Buchs, 1990. Die ersten Bauern, Bd. 1. Zürich, 1990. Naturmonographie Rug- geller Riet. Vaduz, 1990. (Naturkundliche Forschung im Fürstentum Liechtenstein. Bd. 12). Schreiber, FL: Die Moore Vorarlbergs und des Für- stentums Liechtenstein in naturwissenschaftlicher und technischer Bezie- hung. Staab, 1910. Wegmüller, H.P.: Vegeta- tionsgeschichtliche Unter- suchungen in den Thur- alpen und im Faningebiet (Kt. Appenzell, St. Gallen, Graubünden/Schweiz). In: Botan. Jahrb. Syst. 97 (1976), 2, S. 226ff. 
ANSCHRIFT DER AUTOREN lic. phil. Anna Merz Mühlegasse 13, CH-6340 Baar Denise Iskandar Laurent Van der Plaetsen Christian Orcel Alain Cura Archeolabs, Le Chatelard, F-38840 St-Bonnet de Chavagne REDAKTION lic. phil. Eva Pepic Landesverwaltung des Fürstentums Liechtenstein Archäologie Postfach 417 FL-9495 Triesen 270
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.