MÜNZFUNDE VOM LUTZAGÜETLI / GEMEINDE GAMPRIN HANSJÖRG BREM AR; 5.53 g; ?°; 21.8-23.4 mm. Abgegriffenheit: 0/2. Korrosion: 0/3. Bemerkungen: Beschädi- gung: Verbogen und ver- brannt. Zusammenge- schmolzen mit Kat.Nr. 119. SFI-Code: 8009-0305.00: 118. Inv:K0305/0093. 119. Unbestimmter Prägeherr Antoninian. 260-296n.Chr. AR;5.53g;?°; 19.2-24.2 mm. Abgegriffenheit: 0/4. Korrosion: 0/3. Bemerkungen: Beschädi- gung: Ausgebrochen, verbogen und verbrannt; Zusammengeschmolzen mit Kat.Nr. 118. SFI-Code: 8009-0305.00: 119. Inv:K0305/0093. 120. Unbestimmter Prägeherr Antoninian. 260-296n.Chr. AR; 8.69 g; ?°; 17.4-23.7 mm. Abgegriffenheit: 0/0. Korrosion: 3/3. Bemerkungen: Beschädi- gung: Fragment; mit Kat.Nr. 121-123 zusam- mengeschmolzen. SFI-Code: 8009-0305.00: 120. Inv:K0305/0100. 121. Unbestimmter Prägeherr Antoninian. 260-296n.Chr. AR; 8.69 g;?°; 19.9-23.4 mm. Abgegriffenheit: 0/0. Korrosion: 3/3. Bemerkungen: Beschädi- gung: Fragment; mit Kat.Nr. 120 und 122-123 zusammengeschmolzen. 
SFI-Code: 8009-0305.00: 121. Inv:K0305/0100. 122. Unbestimmter Prägeherr Antoninian. 260-296 n.Chr. AR; 8.69 g; ?°; 5.3-8.4 mm. Abgegriffenheit: 0/0. Korrosion: 3/3. Bemerkungen: Beschädi- gung: Fragment; mit Kat.Nr. 120-121 und 123 zusammengeschmolzen. SFI-Code: 8009-0305.00: 122. Inv:K0305/0100. 123. Unbestimmter Prägeherr Antoninian. 260-296 n.Chr. AR; 8.69 g 19.8-22.7 mm?° Abgegriffenheit: 0/0. Korrosion: 3/3. Bemerkungen: Beschädi- gung: Fragment; mit Kat. Nr. 120-122 zusammenge- schmolzen. SFI-Code: 8009-0305.00: 123. Inv:K0305/0100. 124. Constantinus I. Aes 3. Roma, 314 n.Chr. RIC VII, S. 298 Nr. 19. Rs.:S0LI INVICTO COMITI. Offizinszeichen: R=F//R[*]Q AE; 2.21g; 210°; 21.5-22.7 mm. Abgegriffenheit: 3/3. Korrosion: 2/2. Bemerkungen: Herstel- lungsfehler: Stempelscha- den (Riss,Bruch,Rost) (Vs.). Bib.: Overbeck 1973, S. 155 Nr. 104, mit RIC 3 = Licinius; JBL 37,1937, S. 78 Nr. 54. SFI-Code: 8009-0305.00: 124. Inv: K 0305/0037. 253
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.