S. Maria. Augsburger Arbeit. 29,2 X 22,0 cm. E 92/19 St. Antoni. Oberammergau, um 1810. 32,5 X 24,5 cm. E 92/27 St. Petrus. Oberammergau, um 1810. 34,5 X 26,0 cm. E 92/28 KERZENSTANDER / KRUZIFIXE Paar Kerzenständer. Bronze. Gehören zusammen mit Kreuz (E 92/15) zu Vereidigungsgarnitur. H. 37,0 cm. E 92/14 G: Fürstliche Regierung Kruzifix. Holz, schwarz lackiert. Korpus aus Mes- sing gegossen. Gehört zusammen mit Kerzenstän- dern (E 92/14) zu Vereidigungsgarnitur. H. 60,0 cm. E 92/15 G: Fürstliche Regierung Standkreuz auf rechteckigem Holzsockel. Gegosse- ner Metallkorpus. H. 40,5 cm. E 92/16 G: Fürstliche Regierung 
VERSCHIEDENES Liechtensteiner Jahresei 1992, nach Entwurf von Marianne Hilti. Keramik Schaedler AG, Nendeln. H. 9,0 cm. E 92/6 Trachtenhaube. Replik nach Fundgegenständen aus Grab 53, Pfarrkirche Mauren. Funddaten 22. und 28. Juli 1986. 0 ca. 31,0 cm. E 92/10 Originalfoto der Farn. Gottlieb (1853-1936) und Philomena (1859-1931) Gassner-Bühler, Triesen- berg. Gerahmt. 38,0 X 43,5 cm. E 92/12 G: lic. phil. Norbert W. Hasler, Schaan Kommunionandenken. «Arnold Gassner hat die er- ste hl. Communion empfangen in der Pfarrkirche zu Triesenberg, den 10. April 1904. Pfr. Müller, Matth.» Farblitho von Max Hirmer, Straubing. Ge- rahmt. 41,5 X 29,0 cm. E 92/13 Kopie der Grabplatte der Grafen von Werdenberg- Sargans. Original in der Pfarrkirche St. Oswald in Sargans. 175 X 100 cm. E 92/24 GERAUDE-MODELLE Haus Biedermann, Schellenberg Nr. 12. Modellbau Bruno Köpfli, Schaan. H. 45 cm, L. 69,5 cm, B. 45,5 cm. E 92/22 Schloss Vaduz im 14. Jh. Modellbau Bruno Köpfli, Schaan. Kunststoff und Holz. Massstab: 1:200. H. 50 cm, L. 90 cm, B. 45 cm. E 92/23 Schloss Vaduz von Egon Rheinberger. Entwurfsmo- dell. Holz, teilweise lackiert. 1904. H. 55 cm, L. 103 cm, B. 69 cm. E 92/26 G: Familie Rheinberger, Vaduz 
Abb. 12: Stabelle, um 1620, mit zahlreichen Ritzornamenten, Buch- staben und der Jahreszahl 162(x) auf der Rücklehne. H. ü. a.: 78,5 cm. Aus dem Haus «Waldi» bei Masescha/Triesenberg. 430
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.