Bibliographie GEDRUCKTE QUELLEN Codex Diplomaticus. Sammlung der Urkunden zur Geschichte Cur-Rätiens und der Republik Grau- bünden. Hrsg. Conradin v. Moor. Bd. 3. Chur, 1861. CD. Liechtensteinisches Ur- kundenbuch. Von den An- fängen bis zum Tod Bi- schof Hartmanns von Wer- denberg-Sargans-Vaduz 1416. Bearb. v. Franz Per- ret, Benedikt Bilgeri u. Georg Malin. 5 Bde. 1948-1987 [1987 Register- band]. LUB. Quellen zur Geschichte des Zollwesens und Handels- verkehres in Tirol und Vorarlberg vom 13. bis 18. Jahrhundert. Hrsg. Otto Stolz. Wiesbaden, 1955. (Deutsche Handels- akten des Mittelalters und der Neuzeit. Bd. 10). Thommen, Rudolf: Die Briefe der Feste Baden. Basel, 1941. Thommen, Briefe. Thommen, Rudolf: Urkun- den zur Schweizer Ge- schichte aus österreichi- schen Archiven. 2 Bde. Basel, 1899. Thommen, Urkunden. Rätische Urkunden aus dem Centraiarchiv des fürstlichen Hauses Thum und Taxis in Regensburg. Mit einem Anhange. Basel, 1891. (Quellen zur Schwei- zer Geschichte. Bd. 10). RU. Urkundenbuch der Stadt und Landschaft Zürich. Hrsg. Commission der An- tiquarischen Gesellschaft 
in Zürich. Bearb. v. Jo- hann Escher, Paul Schwei- zer u.a. 13 Bde. Zürich, 1888-1957. ZUB. Urkundenbuch der süd- lichen Teile des Kantons St. Gallen (Gaster, Sargans, Werdenberg). Hrsg. Stifts- archiv und Staatsarchiv St. Gallen. Bearb. v. Franz Perret. Bd. I (2./3. Jh. - 1285). Rorschach, 1961. UB St. Gallen-Süd. Vorarlberger Weistümer. Teil I: Bludenz-Blumenegg- St.Gerold. Hrsg. Karl Heinz Burmeister, Wien, 1973. (Österreichische Weistümer. Bd. 18). Vor- arlberger Weistümer. 
LITERATUR Ackermann, Otto: Der Todessturz des Bischofs Friedrich von Montfort. Machtkämpfe im Rheintal um 1290. In: Werdenber- ger Jahrbuch 4 (1991), S. 30-39. Ackermann, Todessturz. Beusch, Hans: Rechtsge- schichte der Grafschaft Werdenberg. St. Gallen, 1917-1918. Beusch, Rechtsgeschichte. Bilgeri, Benedikt: Ge- schichte Vorarlbergs. 2 Bde. Wien, 1971-1974. Bilgeri, Geschichte Vorarl- bergs. Büchel, Franz: Gemeinde Balzers. Beiträge zur Ge- schichte 842-1942. Bal- zers, 1987. Büchel, Johann Bapt: Bilder aus der Geschichte von Mauren (Herrschaft Schellenberg). In-. JBL 16 (1916), S. 5-72. Büchel, Johann Bapt.: Geschichte der Herren von Schellenberg. In: JBL 7-9 (1907-1909), S. 5-101, S. 1-98, S. 27-99. Büchel, Herren von Schellenberg. Büchel, Johann Bapt.: Geschichte des Eschner- berges. In: JBL 19 (1919), S. 5-36. Büchel, Eschner- berg Büchel, Johann Bapt.: Geschichtliches über die Burgen unseres Landes. In: JBL 19 (1919), S. 73-98. Büchel, Burgen. Burmeister, Karl Heinz: Die Grafen von Montfort- Tettnang als Schlossherren von Werdenberg. In: 
Werdenberger Jahrbuch 4 (1991), S. 15-30. Burmei- ster, Montfort-Tettnang. Burmeister, Karl Heinz: Feldkirch im Spannungs- feld des Gegensatzes zwi- schen der Eidgenossen- schaft und Österreich und die Auswirkungen auf den in Zürich hinterlegten Freiheitsbrief von 1376. In: Die Eidgenossen und ihre Nachbarn im Deut- schen Reich des Mittelal- ters. Hrsg. Peter Rück. Marburg an der Lahn 1991, S. 329-343. Burmei- ster, Feldkirch. Clavadetscher, Otto P.; Meyer, Werner: Das Bur- genbuch von Graubünden. Zürich, 1984. Clavadet- scher/Meyer, Burgenbuch. Diebolder, Paul: Graf Heinrich I. von Werden- berg-Sargans zu Vaduz. In: JBL 35 (1935), S. 3-38. Diebolder, Heinrich I. Diebolder, Paul: Hartmann II. von Werdenberg-Sar- gans zu Vaduz. Bischof von Chur (1389-1416). In: JBL 37 (1937), S. 101-132. Diebolder, Hartmann II. Diebolder, Paul: Graf Hart- mann III. von Werden- berg-Sargans, der erste Graf von Vaduz. In: JBL 39 (1939), S. 33-61. Diebol- der, Hartmann III. Die Eidgenossen und ihre Nachbarn im Deutschen Reich des Mittelalters. Hrsg. Peter Rück. Marburg an der Lahn,1991. Feger, Otto: Geschichte des Bodenseeraums. 2 Bde. Lindau, 1956-1958. (Bo- densee-Bibliothek. Bde. 2 u. 3). Feger, Bodensee- raum. 34
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.