Inhalt Einleitung 295 Biographische Notizen 297 Werkverzeichnis 298 Gustav von Neumann, ein Schmidt-Schüler 300 Franz Ritter von Neumann, der grosse Bruder 302 Gustav von Neumann als «Fürstlicher Architekt» «Fürstliche Architekten» - Kollegen von Gustav von Neumann Die Wiener Architekturszene zur Zeit Gustav von Neumanns Gedanken und Hinweise zum Historismus Der Historismus in der Wiener Architekturentwicklung - Romantischer Historismus, etwa 1830 bis 1860 - Strenger Historismus, etwa 1850 bis 1880 - Späthistorismus - Secession, etwa 1880 bis 1914 Wiener Kirchenbauten in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Kirchliche Bauten Gustav von Neumanns - Pfarrkirche St. Laurentius in Schaan, 1888 bis 1891 - Pfarrkirche St. Fridolin in Ruggell, 1897 bis 1899 - Canisius-Kirche zum Göttlichen Heiland, Lustkandlgasse 34, Wien IX, 1899 bis 1903 - Allerseelen-Kapelle, Hauskapelle der Kongregation der Helferinnen, Martin- strasse 81, Wien XVIII, vermutlich 1903 - Herz Jesu-Klosterkirche der Kongregation der Dienerinnen des heiligsten Herzens Jesu, Landstrasse-Hauptstrasse 137, Wien III, ab 1904 - Pfarrkirche Giesshübl, 1899 bis 1908 - Fürst Johann Jubiläums-Kirche in Balzers, 1909 bis 1912 
303 305 307 308 315 315 316 317 319 323 323 327 329 335 336 340 343 
Profane Bauten 349 - Regierungsgebäude in Vaduz, 1905 349 - Haus der Forstverwaltung in Vaduz, 1899 352 - Wirtshaus «Zum Felsenkeller» in Adamsthal, Mähren, vermutlich 1893 bis 1894 353 Fachbeiträge 353 Bauten auf dem Semmering 355 - Hegerhaus am Semmering, 1890 356 - Kapelle auf dem Semmering, 1894 bis 1895 357 - Beneficiatenhaus 359 - Wasserheilanstalt Semmering - «Marienhof», 1896 360 Anhang 361 - Abbildungsnachweis 361 - Literatur 361 Heimatstil 347 294
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.