Abb. 23: Pingret. Chapelle de Saint Lucis. Kolorierte Lithographie, um 1850 Malans. Kupferstich. Franz Hegi. 5 x 7,1 cm. E 91/81 Burg Wartenstein. Aquatinta, schwarzweiss. Corrodi/Suter. 9 x 13,2 cm. E 91/82 Das Kloster Pfäfers u. Burg Wartenstein. Stahlstich, schwarzweiss. C. Burkhardt. 10,3 x 16,7 cm. E 91/83 Ansicht von Chur und Zizers. Kupferstich. J. H. Meyer. 8,3 x 12,8 cm. E 91/84 Luziensteig. Xylographie, koloriert. Aus einem Appenzeller Kalender um 1860. ca. 
13,2 x 16,9 cm. E 91/85 Chäteau de Werdenberg (Canton de St. Gal). Stahlstich, koloriert. Rouargue. Um 1850. 9 x 14 cm. E 91/86 Town & Castle of Werdenberg. Stahlstich, koloriert. Tombleson. 10 x 15,4 cm. E 91/87 Vue du chäteau de Werdenberg. Stahlstich, schwarzweiss. Girard/Roca. 11,6 x 16,7 cm. E 91/88 Der Aufritt des Landvogts in Werdenberg. Xylographie, koloriert. E. Rittmeyer. 16 x 23,5 cm. E 91/89 
Am Scholberg = dem Lucisteig gegenüber. Kupferstich. Ludwig Hess. Um 1795. 9,6 x 13,3 cm. E 91/90 Chapelle de Saint Lucis. Lithographie, koloriert. Pingret. Um 1850. (Abb. 23) 17 x 26,3 cm. E 91/91 Luziensteig. Aquatinta, koloriert. Chr. Krüsi. 12.5 x 17,5 cm. E 91/92 Bad Ragaz in der Schweiz. Lithographie, koloriert. 21.6 x 30,3 cm. E 91/93 Vue de la ville et chäteau de Sargans, prise du cöte de Rheintal. Kupferstich. Zurlauben. Perignon/Masquelier. Ca. 1780. 15 x 21,8 cm. E 91/94 Vue du chäteau et de la petite ville de Werdenberg, Baillage du Canton de Glaris. Kupferstich. Zurlauben. Perignon/Masquelier. Ca. 1780. 15.2 x 22 cm. E 91/95 Vue de la ville et du chäteau de Sargans, dans le Comte de ce nom appartenant aux huit premiers et anciens Cantons, prise en arrivant de Wallenstadt. Kupferstich. Zurlauben. Ca. 1780. 21.3 x 34,8 cm. E 91/96 Sargans. Aquatinta, schwarzweiss. C. Burckhardt. 14 x 20,2 cm. E 91/97 248
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.