Conscriptionsliste Örtsgericht Balzers, 14. März 1837137 Name Angabe 
Beschluss des Rekrutierungs-Rates i Jos. Michael Frick i - ,,• I Josef Foser, f - • •. • * • •'\\ Joh. Jak. Vogt , Fidel Vogt Joh. Georg Frick ;" ; Kaspar Frick Joh. Georg Nägele" Joseph Tscholl August 'Brunhard Jos. Ant. .Kaufmann Alois Nigg Josef Vogt, Jos. Ant.'Nutt . Aloys Burgmeier ,,; . • Josef Brünhart . " • - .'. VH;'.' • • VI'- -' Joh'.'..Georg- Steeger, - Franz Arit: Frick»;' Alois Frick Franz Michael Vogt 
leidet nach vorgewiesenem ärztl. Zeugnis an Magenkrampf Häusbesitzer, Mutter Wittwe Vater gibt an, offene Füsse zu haben und zur Führung des Haushaltes nicht mehr fähig zu sein studiert in Chur Theologie hat gutes Sittenzeug- nis • •. , Angeblich schlechtes. Gehör bezieht sich auf den nächstfolgenden Bäcker, 3000 - fl. Vermögen Hat angeblich von Krämpfen krummgezogene Finger ' . ist als Schmid auf der Wanderung in .der Schweiz Einziger Sohn einer alten Wittwe ' Ist als Häuslehrer an der obern Zollbrücke an- gestellt Einziger Sohn von betagten Eltern Gibt an, dass der einte Fuss kürzer als der andere sei. , . Hat einen unlängst beim Holzführen verletzten Arm ' . Einziger Sohn und Hausbesitzer führt mit sei- ner Mutter, die Wittwe ist, die Haushaltung Hat angeblich einen 'Leibes schaden • HaLahgeblich einen verletzten.Fuss..,,.- • . . Einziger Söhn- und angeblich ein dicker Hals . und .Schmerzen im linken Arin ". Einziger.Sohn;^sein'Vätter.'eines verletzten Ar- mes wegen zu;mancher Arbeit unfäh*ig;;'der,.f;-" letztere auch offene Füsse j ,\ Hat angeblich ein körperliches Gebrechen . Der einzige erwachsene Sohn einer armen- - Wittwe, die seiner Unterstützung :... bedarf. ' 
tauglich ., 
; v " '*; ' befreit nach § 2, ' * tauglich, weil Vorgeben nicht erwiesen und noch ein" verheirateter'Sohn, § 2 gilt nicht Theologie im Seminar. '• tauglich • tauglich-" . » *" - tauglich - '"• ' : ' § 2 auf Lebenszeit - unterm Mass. , tauglich . ' ' . wegen einem kürzeren Fuss untauglich u. zwar Für immer -. Zeitlich untauglich und zur.nächsten Losung . zuzuziehen • Nach § 2, litt, b zeitlich frei Wegen Leistenbruch untauglich . 4Fur 
beständig, wegen abgeschwundenem Fuss t ün.d wrschobenVhr Becken " untauglich. Einziger Sohn und mit einem .' Kropf behaftet/Temporär untauglich und zur ',nä,chsten;'Losuhg-'zuzuziehen - ' Nach §. 2b zeitlich befreyt'" tauglich § *2, litt. B, zeitlich frei 112
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.