— 117 — ex extrseti c>. >> 
<»mnil)N8 s^n86sm Lc»nmsntÄ,riis nsr l^nclsvienm öulsZninnnr cls Lononicr, 8. nsl. g-clvo- s-rtum. Vsnstiis, -loa. önts. cls 
^oiri8. (Hain scheint dieses Werk nicht zu haben; vergl. 
jedoch seine Nr. 2426 und ff.) Zu den Inkunabeln dürften gerechnet werden: 11 1513 Oommsnt^r. cls lzsllo Llalliss lib. VIII^ äs l>sllc> sivili nvmnsicrnc» lilz. IV. cls lzsllo ^11sxiZ,n- clrino lid. I. äs dsllo ^Irieerno lil>. I. cls lzsllo I?i8p»nkN8i Ii1>. I. ?iotnicr totin8 Oalli^s st Ki.8- p^ui^s 8sennclum <ÜÄ68cl,ri8 l?umrnsntg.ric»8. noming, loenrum. nilzinm. nopnlornm (zg-Hins st r4i8Niinm,s. ut olim cliesliirntnr lg,tins. nuns clionntnr 8ss. orcl. ulnniilzst. ?iotnru, nonti8 in lilrsiro. itsmcicis ^.v-rrisi, ^.1sxiiZ,s, llxslloclnni. Ncrssilicrs. — VsnstÜ8. nsr ^Vlclnm Mrnntinin. ?sr .lomriisur .losunclnm Vsronsnssm. d. i. der Architekt des ?-r- lu/./.o clsl (Zo>i8iZlio in Verona und der Brücke Xutrs D-rms in Paris. Dieses Werk enthält zwei Karten (Gallien und Spanien). E. Fromann: Aufsätze zur Geschichte des Buchhandels im XVI. Jahrhuudert S. 19 keimt nur die eine Karte von Gallien. Das vorliegende Exemplar enthält außerdem eine Karte von Spanien. 12u> 1514 >D. 1>n8iani Non^ei 
Oa>rttn.i8isn8i8 xln8 cMun Lomnientnin in lilzrnin Cr-z-lisni. c^ui ..miorn- tssiini" inti tnlcrtnr. ^vsrro^8 sorrsetns st smsnclatns psr -rrtinm st inscliein^s cloetorsin Hisron. Lnii-rnnin, lilinm .Icroodi Lnriirni cls ^ri- b inino. Ng-Z. Oivi cls ?1orsntia, -utinin st insci. clootori8 sxnv8itio 8nnsr 3a, st 4s, nrnr-rti Scdnoni8 ^x^issnns. VsnstÜ8, (FrsZc>riu8 cls Lirs»orÜ8. Beide Werke in einem Band, von dem die Deckel fehlen. 13 15.15 ?oinsrinm 8srinonn rn. I cls 
Ls,noti8. II cls L.V. Nizria. I)si dsnitries. 
vsl 8tsllcrrnnr eoroua-s L.Vir«;. HcVZsnÄN. Hsnriei tür-rn. Imnr. st smsncli.dt. im- jisnsis diolionvl-r-s Isc»,. livm^n cls Oringi^v. 8
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.