i Magisterdiplom für den Landschaftsarzt Gebhard Schädler, ausgestellt von der Universität Freiburg im Breisgau, 1798 
Laut der Familienchronik Albert Schädlers machte er auch das Magistrat in Medizin55, wofür sich aber im Universitätsarchiv Freiburg keine Belege finden. Das Magistratsdiplom aus dem Jahre 1798 ist noch erhalten.56 Da es sich um das früheste Diplom für einen liechtensteinischen Arzt handelt, sei der Text in vollem Wortlaut wiedergegeben: «Wir, Dekan, Doktoren und Professoren der medizi- nischen Fakultät an der Kaiserl. Königl. Vorder- österreichischen hohen Schule dahier, Urkunden hiemit öffentlich, dass wir den Herrn Josef Gebhard Schädler von Mauren aus der Fürstlich Liechten- steinischen Herrschaft Vaduz im Vorarlberg gebür- tig, nach vorgezeigten genügsamen Zeugnissen der von ihm rechtmässig erlernten und studierten Chirurgie den 2ten August des unten angemerkten Jahres aus besagtem Fache scharf geprüft, und durch diese Prüfung solche Beweise einer genügsa- men Wissenschaft und Fertigkeit in seiner erlern- ten Kunst wahrgenommen haben, dass er die Würde eines Magisters der Chirurgie wohl verdie- net habe. Wir erkennen und erklären derohalben hiemit öffentlich abgedachten Herrn Joseph Gebhard Schädler für einen wirklichen Magister der Chirur- gie, und ertheilen ihm hiedurch die Vollmacht, diese seine erlernte Kunst, an jenen Orten, wo er hiezu berechtiget ist, als ein wohlerfahrener taugli- 30
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.