Aus d. Franz. übers. 1. 1754. - (ca. 20) Bl., 455 S. Prov.: Joh. Schaub Monriy Fabariensis 0:p: G. B. Helbling Signaturschild: Dr. Med. Schädler Vaduz 18 Lit.: Winslow, J. (1669-1760): Däne. Anatom in Paris. «Die Bedeutung Ws. liegt vor allem in der topographischen Anatomie, die er durch verschie- dene Entdeckungen bereichert hat. So wird das Foramen epiploicum unter der Leber nach ihm auch Winslowsches Loch genannt» (Breitenecker) Buchsign.: 17 WÜRTZ, Felix: Wund-Artzney, darinnen allerhand schädliche Mißbräuche, welche bishero von uner- fahrenen, ungeschickten Wund-Aertzten in gemei- nem Schwang gegangen seynd, außführlich ange-deutet, 
und umb vieler erheblichen Ursachen willen abgeschafft werden / Felix Würtz. Hebammen- und Kinder-Büchlein / Rudolph Würtz. Anatomischer Abriß / Henricus Schaevius. - Basel: König, 1675. - (ca. 20 Bl.), 739, 85 S.: Gest. Titbord. hs. Anm. Prov.: Dr. Schaedler Lit..- Würtz, Felix (ca. 1510-1574) Schweizer Wund- arzt, Anhänger des Paracelsus. Buchsign.: 2 (Abb. M 1:1) ZEHETMAYER, Franz: Grundzüge der Percussion und Auscultation und ihre Anwendung auf die Diagnostik der Brustfell- und Lungenkrankheiten als Leitfaden zum Selbstunterrichte für Ärzte. - 2. Aufl. - Wien: Braumüller & Seidel, 1845. - XXVI, 342 S.; m. pers. Widm. d. Verf. an Ernst Freiherrn von Feuchtersieben. 132
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.