HYDROPH YLACItIM r 
3>e§ ^Bunber^lfammen / weit* fcerftfjmten / feIbft; nxtrmen / im §3i= tfumb Ctyur unb Jpettftyajp f e ff e r £ Mit treffen Mineralien / In- gredienzen fenberlfc&befimSQBun&ers . t̂otisen 9}afuf / €t)senfc&öfft / SEßdrnie / mit ! fdbinen ÜMI ôvneJ>men / ©etebjten Medicis unb Pbylofophis 
, a(6 fctbfl eigner ^rfq^rutiö / Änt)er/£#fe «ud> r«faew ©ebrauefr tm trinefen / «Saben / unö stittitidia obti . 3ufonberem^?ti6cn3ebermdnniöli* ber* OSrurni«!* tu grbobU unb Haftung | ihrer@efunbl)eit t>önnol)fcn âben* 3n suep I&tH sofammen fleiraee« un& wfertfgef f £urcb Kobern ÜvepbfM^.£>o3.biffr 3fttSürftU l 
trrnun&&efj^meti8ta&W&u^urin W \ ter #ol?m nfutitn gelcgm, \\ Bm i Verlegte? jjrarift &tnti@$4l[ / j SABATIER, Raphael B: Lehrbuch für praktische Wundärzte, in welchem diejenigen chirurgischen Operationen, welche am häufigsten vorkommen, abgehandelt sind. - Aus d. Franz. übers, u. m. Anm. u. Zusätzen von Wilhelm H. Borges. - Wien: van Ghelen, 1800. - 3 Bd.; 8° (Auserlesene medizinische Bibliothek; 15-17) 1. 1800. -XVIII, 382 S. 2. 1800. -XVI, 434 S. 3. 1800. - VI, 442 S. Prov.: Ex libris Schaedler de Rofenberg Lit.: Sabatier, Raphael (1732-1811); Prof. an der Akademie für Chirurgie in Paris. «Verfaßte ein fast 100 Jahre maßgebendes Lehrbuch der Chirurgie». Buchsign..- 53-55 SAMOILOWITZ, Dmitrij: Abhandlung über die Pest, welche 1771 das Russische Reich, besonders aber Moskau, die Hauptstadt, verheerte: Nebst denen 
dagegen gebrauchten Mitteln. - Leipzig: Böhme, 1785. - LVI, 224 S.; 8° Aus d. Franz. übers. Prov.: Rheinberger Vaduz Buchsign.: 25 SCHMID, Joseph: Neuer Medicin- und Chirurgischer Feld-Kasten, In welchem So wohl die Simplicia als auch Composita Medicamenta, deutlich und ordent- lich beschrieben, deren sich ein kluger Feld-Chi- rurgus in Ermanglung eines Medici, so wohl in Krankheiten als Verwundungen und Schäden, zu Land und zu Wasser mit grossem Nutzen bedienen kan. Mit einem Anhang Die Frantzosen ohne Saliva- tion zu curiren. - 2., verm. Aufl. - Augsburg: Mertz und Mayer, 1722. - 719 S.: mit gest. Frontisp.; kl. - 8° Hs. Anm. Buchsign.: 11 128
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.