LANDWIRTSCHAFT, HANDWERK Schafschere, Länge 26 cm. Schafskluppen, mit Lederriemen verbunden. E 88/34 und E 88/35 Verschiedene Schuhmacherwerkzeuge. E 88/36 bis E 88/41 Ein Paar Holzschuhe, angefertigt um 1940/50 von Josef Büchel, Ruggell, dem letzten Liechtensteiner Schuhmacher. E 88/16 Geschenk von Fürstl. Studienrat Felix Marxer, Vaduz 2 Kinderschuhe, Leder. Vermutlich von zwei verschiedenen Paaren. E 88/2 Geschenk von Ruth Leuenberger, Buchs/SG VERSCHIEDENES Wappenbestickte Leinendecke. Fileteinsätze mit or- namentalen Motiven, vorarlbergischen und bündne- rischen Familienwappen und Doppeladlermotiv. 176 x 146 cm. Vermutlich aus dem Kloster Alten- stadt bei Feldkirch stammend (vgl. E. Poeschel, Die Kunstdenkmäler des Fürstentums Liechtenstein, Basel 1950, S. 176) E 88/33 Geschenk von Dr. Rudolf Rheinberger, Vaduz 4 Terra-Sigillata-Kopien von Johannes Weiss, Aeugst, nach römischen Originalen aus Vindonissa (Öllampen, Schalen in Schwarz- und Rotkeramik) E 88/51 bis E 88/54 Schmiedeiserner Schlüssel. Länge ca. 20 cm, Ring-0 5,5 cm. E 88/14 Geschenk von Remy Nescher, Schaan Erstes Liechtensteiner Jahresei 1988, nach Entwurf von Louis Jäger, Vaduz. Keramik Schaedler, Nen- deln. E 88/9 
30 Original-Fotos, Post- bzw. Ansichtskarten. E la bis lp, E 4 und E 5 Geschenk von Pfr. Engelbert Bucher, a. Dekan, Trie- senberg Das Bibliotheksverzeichnis weist für 1988 57 Neu- zugänge auf. E = Eingangsnummer DAS LIECHTENSTEINISCHE LANDESMUSEUM IST FOLGENDEN DONATOREN UND LEIH- GEBERN ZU DANK VERPFLICHTET: Fürstl. Rat Robert Allgäuer, Vaduz Fürstl. Geistl. Rat Pfr. Engelbert Bucher, a. Dekan, Triesenberg Walter Forthuber, Diamanthaus, Vaduz Not Janett, Zollinspektor, Schaanwald Paul Keel, Grenzwachtkpl., Schaanwald Ruth Leuenberger, Buchs/SG Fürstl. Studienrat Felix Marxer, Vaduz Remy Nescher, Schaan Fürstl. Sanitätsrat Dr. Rudolf Rheinberger, Vaduz Josef Spalt, Ruggell Sammlungen des Regierenden Fürsten von und zu Liechtenstein Gemeinde Schaan Gemeinde Vaduz Pfarramt Vaduz 238
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.