Eis Ihs Eisen Ihsa Eisenstaub Ihsastoob Eislaufen schledara Eiter Matehri Ekel Gruhsa Elle Bllastaab Elster Ägersta empfindlich wehlidig endlich afoha Engerlinge lagere entbieten bütta enthülsen uhsbretscha entlaufen vertlgffa entlehnen vertlicha entlehnt vertlecha entwischt vrtwöscht erben iarba erblich üarbleg Erdäpfel Hrdbiara, Erdöpfl, Grundbira Erdbeben Erdbidem Erde Härd erdrückt eertrockt erraten varrghta ersticken vrtwarga, vrtwargla erwischt vrwöscht erwürgen uertwörga erzählen vrzella Espenlaub Eschbaloob etliche ezlege etwa einmal eppana- mohl etwa öppa etwas eppis, etschas, nämmis, öppis Eule Ühla Euter Utter F Fackel Faggla Fähnrich Fändare fahren rita 
fallen käia falsch hehl falsch-freundlich heel Fändrich Fehnare fangen foha Fasching Fasnatt Faust Fuhscht Fäustling Fühschtleg Februar Hornig feiern fihra Feiertag Fihrtig Feige Fihga Feile Fihla fein fih feist fähscht Felsabsturz Schrofa Fenster Guckerle - Feehschtr Ferkel Fährle Fernrohr Schpektivi fertig ßartig, gräh fest fiarm Festung Feschtig fett werden drüaja Fett Schmotz Feuer Führ Feuersbrunst Führs- bruhscht Feuerspritze Führ- schprözza Feuerstein Führschtäh Firmpate Förmgötti Firmpatin Förmgotta Firmung Förmig Fischbehälter Feschkal- ter, Lägala Fittiche Flettacha Fläschchen Götterle Flasche Gottara flattern fledara, pflo- dara flau blöhd Flaum Flumma Flaumkissen Fflumm- kössi 
Fleck Riaschtera Flecken Mohsa flennen ßöhtscha flicken büatza Flickstück Blätz fliegen flühga fliehen flücha Flügel Flettacha Föhn Fföh Föhnwind Pföh foppenföppla, trazza fordern höhscha Frage Froog Freitag Frittig fremd fühlen frönda Fremde Fröndi Freude Fröhd freundlich früntleg Frieden Freda frieren frühra Frille Bammele Fronleichnamstag Üsi- herrgottstag frösteln fröstala Frühling Früaleg Frühstück Zmorga frühzeitig zittleg Fuder Fuadar Fuder Heu Höhfuadr fühlen gschpühra Fuhrmann Fuarma Füllen Föli Füllung Fölli fünMgfofzg furchtbar förchteg Fuss (beim Vieh) Tschaaka Fussball Fuhlballa Fusstritt Schparz G Gastmahl Gaschtig Gaumen Gumma Gebeine Bähnr 
geben geeh Gebiet Biat Gebinde Bordi geblümt blüamlat Gebrauch Brauch Gefahr Gfohr gefrieren gfröhra, gfrüh- ra gehen goh gehenlassen gohloh gehörlos korlos Geier Hennabei geifern gäfara Geige Gihga Geiss, junge ~ Gizzi Geissei Gähssla Geisshirt Gähssler geizig gittig, hüsleg gekrümmt kroglat Geläute Glütt gelb werden gähla gelb geel Gelderlös Lohsig Gelenk Glääch Gelüste Gloscht, Gloschta Gemälde Gmöhl Gemeinde Gmäh Gemeindewiese Gmähwes Gemüse Gmüas Georg Üarle geraten grohta Gerberei Gärbi Gereuthe Rütti Gerste Fähsa, Giarschta Gerte Rüatle Gerümpel Kroschteg, Roschteg Gerüste Kröscht gesagt gseht Geschenk Kröhmle Geschmack Goschta geschwind knoot 162
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.