VORBEMERKUNG Am 31. Mai 1987 ist Fürstl. Studienrat Felix Marxer in den Ruhestand getreten. Während 14 Jahren, seit Mai 1973, war Felix Marxer Leiter des Liechtensteinischen Landesmuseums. Dies ist eine lange Zeit, in der er entscheidende Phasen des Aufbaus des Landesmuseums leiten, mitentscheiden und mitgestalten konnte, eine Zeit auch, in der er reiche Erfahrungen sammelte. Anlässlich seines Ausscheidens aus dem Museumsdienst wurde Felix Marxer zu einem Zeitungsinterview gebeten. Es ist angebracht, wenn die damals geäusserten Gedanken und Erfahrungen in diesem Zusam- menhang nochmals festgehalten werden. Die Arbeit am Landesmuseum war für Felix Marxer stets grosses persönliches Engagement und leidenschaftliche Hingabe, sei es im Auf- und Ausbau der Sammlungen oder im Kontakt mit dem Museumsbesucher. Jeder Bereich der vielseitigen Museumstätigkeit war ihm wichtig, besass seinen eigenen Stellenwert. Wir danken Fürstl. Studienrat Felix Marxer für seine interessanten Ausführungen und der Redaktion des Liechtensteiner Vaterlandes für die Erlaubnis zum Nachdruck. lic. phil. Norbert W. Hasler 428
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.