Fundbericht HANSJÖRG FROMMELT Im November 1985 stiessen Bauarbeiter im Zuge von Drainagearbei- ten im Maurer Riet, im Gebiet von Unterpritschen (Landeskoordina- ten 759.320 / 230.960), auf einen menschlichen Schädel und deponier- ten diesen am Grabenrand bei Ablaufschacht E 15. Über Umwegen gelangte der Fund zum Bauführer der Gemeinde Mauren, welcher diesen im Herbst 1986 der Archäologie übergab. Leider haben die Drainagearbeiter dem Schädel keine Bedeutung beigemessen und den Fund nicht umgehend gemeldet. Einmal mehr ist auf diese Weise die Möglichkeit, aus dem Boden wichtige wissenschaft- liche Informationen zu gewinnen, ungenutzt geblieben. Es kann nach- träglich weder festgestellt werden, ob sich am Fundort neben dem Schädel weitere Reste eines menschlichen Skelettes befunden haben, noch aus welchen Bodenschichten dieser genau stammt. Der Fund soll in einer Tiefe von ca. 1,50 Meter zu Tage gefördert worden sein und im Torf gelegen haben. Hansjörg Frommelt Landstrasse 31 9490 Vaduz 304
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.