Die übrigen Fundkomplexe aus den Benderner Grabungen, wie Kera- mik, Glas, Metall, Freskenresten und Eisen sollen in einem umfassen- den Bericht vorgestellt werden. Herrn Werner-Konrad Jaggi, Zürich, gebührt für die fachmännische Bearbeitung der Benderner Devotionalien Dank und Anerkennung. Nach dem Wassereinbruch in die Lagerräume für historisches Kultur- gut im Liechtensteinischen Gymnasium in Vaduz von 1985 nahm sich Frau Eva Helferich der Devotionalien an, stellte die Funde sicher und ergänzte mehrere Angaben. Auch ihr vielen Dank. Dr. Georg Malin Bachtalwingert 333 9493 Mauren 252
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.