sämtliche in diesem Ortsteil von Balzers vorgefundenen römischen Reste in dieselbe Zeit datiert werden müssten. Wie lange diese Gebäude benützt worden waren, lässt sich an Hand der heute bekannten Daten nicht entscheiden; die spärlich vorhande- nen, datierbaren Funde erlauben lediglich den Hinweis auf eine Nut- zung im zweiten / dritten Jahrhundert. Auf einem Skizzenblatt Rhein- bergers, das neben anderen römischen Stücken auch Funde zeigt, die ausdrücklich im Bericht von 1933 erwähnt sind, erscheint ein Terra Sigillata Fragment in Rädchentechnik verziert. Während jedoch die übrigen Funde mit «Kanalbau Balzers, röm. Villa Jahrbuch 1933» bezeichnet sind, lautet die Bezeichnung unter einigen Scherben - darunter besagtes Fragment - «Sigillata, Rädchentechnik Kanalbau Balzers 1932-33». Ebenso erwähnt Rheinberger in seinem Bericht über den Fund des römischen Grabes, dass südlich desselben «an der gleichen Baustelle einige römische Scherben, darunter eine Sigillata- scherbe mit Rädchen Verzierung» gefunden worden war.20 Es ist mit gutem Grund anzunehmen, dass Rheinberger den Fund eines rädchen- verzierten Scherben auf der Grabung 1933 als Parallele zu den im Jahr zuvor gemachten Beobachtungen erwähnt hätte. Aus diesen Gründen kann die Dokumentation des Scherbens auf einem Skizzenblatt zusam- men mit nachweislich an besagtem Ort gefundenen Stücken nicht als Beleg für die späte Zeitstellung des Fundortes gewertet werden. Im vorangegangenen wurden verschiedene Fragen aufgeworden, deren Beantwortung heute noch nicht möglich ist und auf zukünftige archäo- logische Untersuchungen in Balzers verschoben werden müssen; so z.B. eine befriedigende Erklärung für die Nutzung der Gebäude und deren Dauer. Ebenso ist nach obigen Überlegungen über die Lage der spätrömischen Siedlung von Balzers nichts bekannt. Auf den Bestand einer Siedlung in spätrömischer Zeit deutet das Frauengrab hin, das 1932 entdeckt worden war.21 Offene Fragen, die - meiner Meinung nach - auch in Zukunft archäo- logische Untersuchungen in diesem Dorfteil von Balzers rechtfertigen. 217
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.