Sieben weitere reliefierte TS-Fragmente können dem ostgallischen Raum zugeordnet werden. Höchstwahrscheinlich stammen sie aus Rheinzabern. 5 WS einer TS-Reliefschüssel, Form Dr. 37; geflügelter Erot in gebeugter Stellung nach links gerichtet, in einem glatten Kreis, hält einen Stock in der linken Hand, Rest von einem Vogel und einem weiteren Tier, Perlstab. Erot Ri-Fi M 142 ev. aus Rheinzabern Qm. N 0-1 / E 28-29, Inv. Nr. L 0122/0220 6 WS einer TS-Reliefschüssel, Form Dr. 37; ein nach links gerichteter Hase in einem glatten Kreis, Ri-Fi T163 Pos. 103, 106, Inv. Nr. L 0122/0030 7 WS einer TS-Reliefschüssel, Form Dr. 37; Eierstab ohne Zwischenstäbchen, ein 7-teilig gelapptes Blatt, Hinter- läufe von zwei nach links springenden Tieren, ev. Hasen. Blatt Ri-Fi P 59 ev. aus Rheinzabern Qm. N 6 / E 24, Pos. 103, Inv. Nr. L 0122/0042 o I i i i i I 
5 cm 178
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.