DAS ENTWÄSSERUNGSNETZ Zwischen Balzers und Trübbach zieht der Rhein in einem langgezoge- nen Bogen durch die ca. 30-40 m breite Alluvialebene (Abb. 14). Wie der Schrift «Rheinnot in Liechtenstein» (1977) zu entnehmen ist, sind zahlreiche grosse Überschwemmungskatastrophen des Rheins bekannt. Im Jahre 1206 wurde die Kirche in Lustenau weggerissen, in den Jahren 1343 und 1374 standen Vaduz und Schellenberg unter Wasser. Weitere Hochwasser werden aus dem 18. Jh. und 19. Jh. berichtet; im Jahre 1846, nach einem Dammbruch bei Vaduz wurden bis zu 12 knr Land überflutet, und im Jahre 1888 war die Ebene von Abb. 13: Geologische Kartenskizze der Umgebung von Balzers; umge- zeichnet und vereinfacht nach ALLEMANN (1985). 146
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.