Die Mauerkronen sind - wie bereits bei den Profilbeschreibungen mehrfach erwähnt - von einem grauen, siltig-tonig bis sandigen Sedi- ment umgeben, in welches auch die hauptsächlich im südlichen Gra- bungsabschnitt sehr zahlreich vorkommenden Versturzstücke einge- bettet sind. Wie aus der Abbildung ersichtlich, zeigen sich zwei parallel laufende Mauerzüge in Ost-Westrichtung orientiert. Sie sind über eine Abb. 10: Plan D 0121/013, M 1:100 E-T E-S EU • E-13 E-15 + + + + + + + + + "-" + + + + + + + + + + + + + + + + + + + 143
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.