DER STRATIGRAPHISCHE BEFUND Abb. 2, 3, 4, Pläne D 0121/002, D 0121/003, D 0121/012 Die immer wiederkehrende Einwirkung des Wassers, durch die sowohl vorhandene Materialien umgelagert als auch neue Sedimente abgela- gert wurden, verursachte eine sehr komplexe Stratigraphie. Die Inter- pretation derselben kann nur zusammen mit den im benachbarten Areal Nipp angetroffenen Befunden vorgenommen werden. An dieser Stelle soll deshalb lediglich die Schichtabfolge im Südprofil der Gra- Abb. 2: Plan D 0121/003, M 1:100 Abb. 3: Plan D 0121/002, M 1:100 130
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.