Landwirtschaft stellt um auf die bisher bedeutungslose Viehzucht, damit verbunden Ausbau der Scheunen und Ställe.8 1870/71 Rheinbrücke Balzers - Trübbach." Das numerische Alter eines Gebäudes ist nicht alleiniger Massstab für dessen baugeschichtlichen Wert. Doch darf erwähnt werden, dass im vielbesuchten Schweizerischen Freilichtmuseum Ballenberg unter den über 60 ländlichen und Bauerhäusern nur das Walliser Wohnhaus, Objekt Nr. 1111, mit Baujahr 1568 datiert, und ein Zürcher Speicher, Objekt Nr. 642, aus dem 16. Jahrhundert stammen. Alle anderen Objekte sind aus dem 17. bis 19. Jahrhundert.13 Das Haus Nr. 52 steht unter Denkmalschutz; was dies bedeutet, möge der vorliegende Bericht illustrieren. Peter Albertin Bauanalytiker Etzbergstrasse 33 CH-8405 Winterthur 119
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.