5.3.4 Verlustbilanz Feuchtgebiete - dargestellt am Beispiel der Riedwiesen (Flachmoorc) im Rhcintal 144 5.3.4.1 Chronologie des Verlustes 144 5.3.4.2 Die «Anbauschlacht» im 2. Weltkrieg 150 5.3.4.3 Exemplarische Beispiele des Feuchtgebiet-Rückganges 152 5.3.5 Verlustbilanz Trockenstandorte 161 5.3.6 Ökologisches Gewässer-Inventar 1983 165 5.3.6.1 Einleitende Bemerkungen zur Problematik des Gewässerschutzes 165 5.3.6.2 Ausgangslage im liechtensteinischen Talraum 167 5.3.6.3 Methodik und Inhalte der Bestandesaufnahme 170 5.3.6.4 Diskussion der Resultate 177 5.3.6.5 Beurteilung der heutigen Situation der Fliessgewässer 182 5.3.6.6 Zur Verwendung der Bestandesaufnahme des ökologischen Zustandes der Fliessgewässer 183 5.3.6.7 Postulatc für künftige wasserbauliche Planungen 188 5.3.6.8 Ausblick 190 5.3.7 Veränderungen der Kulturlandschaft 190 5.3.7.1 Flur- und Ortsnamen als Relikte der einstigen Natur- und Kultur- landschaft 190 5.3.7.2 Exkurs: Wegabschnitt zwischen Triesen und Balzers - beispielhafte Beschreibung von Aspekten der Kulturlandschaft 192 5.3.8 Landschaftsveränderung an einem Untersuchungsbeispiel im Raum Bofcl-Periol (Triesen) 209 5.3.8.1 Rahmenbedingungen 209 5.3.8.2 Landschaftskartierungcn 1979-1986 und Ergebnisse 209 5.3.9 Flurgehölze im Liechtensteiner Rhcintal 214 5.3.9.1 Lebende Zäune prägten einst die Talebene 214 5.3.9.2 Erste Bemühungen um Wiederbegrünung der Talebenc zu Beginn des 20. Jahrhunderts 214 5.3.9.3 Das Windschutzprojekt Tanner 218 5.3.9.4 Konsequenter Flurgehölzanbau ab 1949 221 5.3.9.5 Gesetzliche Absicherung der Flurgehölze 223 5.3.9.6 Bcpflanzungspläne für alle liechtensteinischen Talgcmcinden 1968-1973 225 5.3.9.7 Aktueller Stand des Flurgehölzanbaues 229 5.3.9.8 Kritische Würdigung des Flurgehölz-Rahmenkonzeptes und seiner Umsetzung 231 5.3.10 Bauen im Freiraum 234 5.3.10.1 F.inlcitung 234 5.3.10.2 Sport und Freizeit 235 5.3.10.3 Ein dichtes Flurwegnetz 237 6. AUFZEIGEN VON UNGÜNSTIGEN ENTWICKLUNGEN DURCH EINIGE BISHERIGE STEUERMECHANISMEN 240 6.1 Bemerkungen zu den gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen des Landes (Kleinheit, Politische Parteien, Gemeindcautonomie) 240 6.2 Die Siedlungspolitik 244 L3
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.