- 856 - grostlich, Vnd darZue / berendt Baum, Vnd beschach dass im Brachmonat, da / ward darunder geeret Vnd nam Graff Hartman Von Chur Bischoff4 solch täding auff gegen Ihnen dass sie / wider dannen Zügen.. Vnd waren die vorgenandten / Zwen Herren wol 10 tag da gelegen mit Zwey / tausendt mannen.» Reutlinger Bd. 1, S. 173: «Anno 1412 besassen Graf Friderich von Togken- burg1 und der von Räzüns2 die Statt Chur3 und wusstendt da Reben unnd sat auch börendt böm gar grässlich beschach Im Brachat. Do wardt dar under geredt und name Graff Hartman Bischof zu Chur4. solliche täding uff von Inen das sie dannen zugent. Unnd warent die vorgenannten zwen Herren woll X tag dagelegen mit 2000 mannen.» Übersetzung «Im Jahre 1412 da belagerten Graf Friedrich von Toggenburg' und der von Räzüns2 die Stadt Chur3 und verwüsteten da Reben und Saaten gar sehr und dazu Obstbäume. Das geschah im Juni. Da wurde verhandelt und nahm Graf Har t m an n, von Chur Bischof4 einen Vergleich der Art mit ihnen an, dass sie wieder abzogen und waren die genannten zwei Herren wohl zehn Tage da gelegen mit zweitausend Mann.» Druck: G. Winkler, S.42. 1 Friedrich von Toggenburg, f 1436. 2 Räzüns (Razen) GR. 3 Chur GR. 4 Harrmann von Werdenberg-Sargans-Vaduz, Bischof, f 1416. 657. Konstanz', 1414 September 17. «Maius Consilium» (= der grössere Rat): «Rudolf hartzer Toltzers von Schellenberg2 diener Juravit et dixit: als Nüssly sin bruch verloren hette vnd er die suchen wölt vor dem Esel do luff frik andrass herus vnd sprach: waz süchtu da vor minem hus.»
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.