- 843 - Montfort, Wappenbücher, Turnierbücher, Anniversarien, Epitaphien und Inventare, dann fol. 101—116 b (modern 1256) die Chronik des Ulrich Tränkli von Feldkirch über die Zeit von 1290 bis 1412. In der Mitte der Chronik erwähnt Tränkli den Tod seiner Mutter im Jahre 1412, das letzte Ereignis, die Übergabe der Feste Rosenberg, fällt in den Dezember 1412. Winkler (Die Chronik des Ulrich Tränkte von Feldkirch, S. 12) hält dafür, dass Tränkli 1414 bereits gestorben war, da er sonst die Reise des Papstes über Feldkirch nach Konstanz und den Beginn des Konzils wohl sicher erwähnt hätte. Die Abschrift erscheint getreu, enthält aber aus Landfremdheit viele unrichtig wiedergegebene Namen. Auszüge im Stadtarchiv Überlingen in den Kollektaneen des Jakob Reutlinger Bd. I, S. 158—173, geschrieben um 1581, mit grossen Lücken. Auszüge im Stiftsarchiv St. Gallen, Miszellanienband n. 27, fol. 291 bis 304 in der Chronik des Ulrich Imgraben von Feldkirch vor 1533, abgeschrieben anfangs des 17. Jahr- hunderts. Druck: Gerhard Winkler, Die Chronik des Ulrich Tränkle von Feldkirch, Katalog der Ausstellung Geschichtsschreibung in Vorarlberg im Vorarlberger Landesmuseum 1973, S. 11-48. a Tränkli bringt diese Nachricht fol. 105 nocheinmal. 1 Ulrich von Montfort-Feldkirch, Rudolfs Sohn. 2 Rudolf von Montfort-Feldkirch, fl375. 3 Insel Rhodos. 4 Rudolf von Werdenberg-Sargans- Vaduz, ältester Sohn Hartmanns III. S. Paul Diebolder, Graf Hartmann III. von Werdenberg-Sargans, der erste Graf von Vaduz, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1939, 5.57. 5 Hartmann III. von Werdenberg-Sargans-Vaduz, Rudolfs II. Sohn, fl354. 6 Burg Frastanz, 1317 von Rudolf II. von Werdenberg-Sargans an Ulrich Tumb von Neuburg verliehen, nach Li U 1/5 n. 213. 7 Rudolf von Werdenberg-Sargans, Bruder Hartmanns III. und Vormund seiner Neffen, Regent der Grafschaft Vaduz. 8 Chiavenna, Italien. 648. Aus der Chronik des Ulrich Tränkli von Feldkirch vor 1413. fol. 103: «Item desselben Jahrs (1362) an Sanct Vältinstag, an einem Mon- / tag Zoen mein Herr Graff Ulrich1 in den Bregentzer Waldt2 / Vnd nament Graff Albrechts2 thal4 in Pfandts weiss Vmb / 1700 Pfund Pfennig.»
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.