- 814 - ten. Und brachten sie dazu, dass sie von ihren eigenen Herren abfielen und zu ihnen schwuren und sie gaben ihnen zu verstehen, sie wollten ihnen helfen, dass sie fortan frei blieben aller Dienste, Erbsteuern und frei aller Obrigkeit hausen sollten. Und welche sie so von ihren Herren abtrünnig machten und zu ihnen schwuren, die nahmen sie in ihren Schutz. Das trieben sie solange, so oft und soviel, bis unseren Herren von Österreich6, dem Graf Albrecht von Werdenberg7, denen von Enne8, denen von Sax9, denen von Ramschwag10 und anderen Edelleuten ihre eigenen Untertanen vor ihre eigenen Schlösser zogen und diese an sich brachten und so unterstanden sie sich, ihre eigenen Herren zu vertreiben mit Leib und Gut.» Eintrag im Stadtarchiv Konstanz in der Chronik des Christoph Schultheissfol. 261/2. - Papierblatt 33,0 cm lang x 21,5, Ii. Rand etwa 3,5 cm frei, re. etwa 2 cm. - «26 1/2» «1404», darunter: «Die Appenzeller nehmen durch Gewalt und Streit viele Schlösser ein und verbrennen 
sie» (19. Jahrh.) - Handschrift in grauem Pappeinband, «Von Erbauung der Stadt im Jahr 203 bis 
1498» bezeichnet (19. Jahrh.), auf dem beschädigten Rücken: «Schulthess Historica Collecta» «Von Jar 203 bis 1498 
incl.», weiter unten «A 18.23 II / 81» bezeichnet und mit altem Stempel des Stadtarchivs Konstanz und «Abt. AI / 81 Band Fasc. 
81» nochmals bezeichnet, hat 190 gezählte Seiten, enthält vorne ein alphabetisches Register (Namenverzeichnis) von J. Marmor. 1 Appenzell. 2 Kloster St. Gallen. 3 Schwyz, Kt. 4 Churrätien. 5 Rheineck, Kt. St.Gallen. 6 Herzog Friedrich von Österreich, f 1439. 7 Graf Albrecht von Werdenberg-Heiligenberg, Herr zu Bludenz, Grundherr am Eschnerberg und Besitzer der Burg Schellenberg. 8 v. Enne auf Grimmenstein, St. Margrethen, Kt. St. Gallen. 9 v. Sax in Stammburg Hohensax bei Werdenberg, Kt. St. Gallen. 10 v. Ramschwag, Burgherren zu Häggenschwil an der Sitter, Herren des Hofes Kriessern. 624. 1406 April 17. Konrad von Blumberg' zu der alten Blumberg1 erklärt, dass er seinem Oheim, demfrommen wackeren Konrad von Schellenberg2 («Cunrat von Schellenberg») alle seine Rechte am Dorf Allmendshofen3 um hundert
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.