Liechtensteiner Vaterland, ab 28. Dez. 1935. ff. Maulwurf - Zeitung für Liechtenstein. 1985 ff. Mitteilungen des Liechtensteinischen Landwirtschaftlichen Vereins an seine Mitglieder. 1891-1910. Rechenschaftsbericht der Regierung des Fürstentums Liechtenstein an den Hohen Landtag, für diese Arbeit bis 1925 zurück konsultiert. Statistisches Jahrbuch Fürstentum Liechtenstein. Amt für Volkswirtschaft (erscheint jährlich). BODENVERHALTNISSE FL Pcycr. K.. Bericht zur Bodcnkarticrung Maurer Riet FL. 22. Juni 1979. 8 S. Juhasz, P.. Bericht zur Bodcnkarticrung Gamprin FL. 2. Okt. 1981, 25 S. Juhasz. P.. Bericht zur Bodcnkarticrung Fläschcrriet. Balzers FL. 2. Okt. 1981, 6 S. Gemeinde Gamprin. Nutzungsstatut für die Verpachtung von Gemeindeboden. 4. Januar 1982. Juhasz. P.. Bericht zur Bodcnkarticrung Schcllenbcrg und Plankner Äscher FL. 12. Okt. 1983, 16 S. Juhasz, P.. Bericht zur Bodcnkarticrung Eschen FL. 6. Juli 1984. 16 S. Gemeinde Eschen. Statut über die Ausgabe von Gemeindeboden. Entwurf Dezember 1984 zuhanden des Gemeinderates Eschen, 4 S. Juhasz. P., Bericht zur Bodcnkarticrung in Ruggell FL. 14. Jan. 1985. 15 S. Gemeinde Eschen. Reglement über die Verpachtung von Bürger- und Gemeindeboden, vom 1. Juli 1985. Juhasz, P.. Bericht zur Bodcnkarticrung im Landwirtschaftsgebiet der Gemeinden Schaan. Vaduz, Triesen. Balzers und Gamprin FL. 5. Sept. 1985. 15 S. DIVERSES Rheinaukartenwerke M. 1 :5000 des Jahres 1903. Karl Anderka. Natürliche Waldgcsellschaftcn M. 1:10 000. aufgenommen und bearbeitet mit den Aufnahmen zu den Waldwirtschaftsplänen in den Jahren 1949-1953 von Leo Lienen. Obstbaumzählung 1971. Amt für Statistik des Fürstentums Liechtenstein. Landeskarten des Fürstentums Liechtenstein Blatt 1-4. M. 1 : 10 000. nachgeführt bis 1979. Hrsg. Fürstliche Regierung. Vaduz. Landwirtschaftszonen-Entwurf im Sicdlungsplan - Bestandesaufnahme M. 1:25 000. Beauftragter für Landesplanung. September 1980. 319
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.