- Feste Belagsdecken führen zu Veränderungen des Kleinklimas. Bei Sonneneinstrahlung erhöht sich der Kontinentalitätsgrad der befe- stigten Fahrbahn. Gegenüber der natürlichen Umgebung treten höhere Lufttemperaturen und niedrigere Luftfeuchtewerte auf, dies in Verbindung mit hohen Belagstemperaturen. - Die Tier- und Pflanzenwelt, insbesondere Kleintiere, die die natur- nahe Umgebung der Wege besiedelt hat und oft zahlreiche bemer- kenswerte Elemente enthält (oft Nützlinge für die Landwirtschaft), wird durch die feste Belagsdecke in ihrer Existenz gefährdet oder zerstört. Frisch entwickelte Kleinlurche, also die kleinen Frösche und im Sommer häufig Kröten, können bei Überquerung von Teer- belägen vertrocknen. Diese heissen und trockenen Flächen werden so vielen Tiergruppen zur Falle. Abb. 118: Betonstrasse im Vadu- zer Riet: Im Rahmen der Melioration Vadu zer Riet wurden im Jahre 1983 1,6 km Betonstrasse angelegt. «Besonders gelobt wurden auch die Rietstrassen aus Beton. Im Gegensatz zu den Naturstrassen müsse hier recht wenig für den Unterhalt getan werden, war eines der Argumente», ist dem L. Vater- land vom 13. 11. 1985 zu ent- nehmen. Abb. 119: Unbefestigter Flurweg Bofel-Triesen 238
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.