Abb. 35: Streusiedlungen in Balzers und Eschen 93 Abb. 36: Ausdehnung des Siedlungsgebietes im Liechtensteiner Rhcintal 1950-1980 94 Abb. 37: Bauvolumen in 1000 m1 1962-1986 96 Abb. 38: FL-Kulturlandverlust 1955-1980 98 Abb. 39: Industrieausdehnung in Schaan-Nord 99 Abb. 40: Reste der Hochstamm-Aktion 1904 an den Ausfallstrassen der Gemeinden (Beispiel Ruggcll) 101 Abb. 41: Schaan - einst inmitten von Obstgärten - Luftaufnahme 1936 102/103 Abb. 42: Intakte Obstbaumallecn in den Fluren sind heute ausgesprochen selten 104 Abb. 43: Abnahme des Feldobstbaues in Liechtenstein 1936—1985 106 Abb. 44: Niederstammkulturcn sind landschaftlich wie im Naturhaushalt kein Ersatz für Hochstämme 107 Abb. 45: Bewohner von Obstbaumwiesen 107 Abb. 46: Schadstoffemission durch Personenwagen im Fürstentum Liechten- stein 110 Abb. 47: «Überzogener» Strassenbau der 1960er und frühen 70er Jahre 112/113 Abb. 48: Erste zaghafte Ansätze für eine neue Denkweise beim Strassenbau zu Beginn der 1980er Jahre 114 Abb. 49: Ortseinfahrt Triesen-Süd 115 Abb. 50: Dorfeinfahrt als «Visitenkarte»? 116 Abb. 51: Verbreitung der Grauammer 1979 und 1985 121 Abb. 52: Verbreitung der Fcldlcrche 1985 122 Abb. 53: Die vier «Bioindikatoren» Grauammer, Feldlerche. Braunkehlchen und Neuntöter 123 Abb. 54: Verbreitung des Braunkchlchcns 1985 124 Abb. 55: Verbreitung des Neuntöters 1985 und früher 125 Abb. 56: Gclbspötter und Raubwürger 126 Abb. 57: Magcrwicsen-Restflächen gemäss Ergebnis Inventar 1983 und Vor- kommen des Braunkchlchcns 1985 127 Abb. 58: Feldhascnabschüsse 1925-1985 in Liechtenstein in Tal-und Berglagen 131 Abb. 59: Hascnabschüssc 1925-1985 und Wittcrungscinflüssc im Talgcbiet 132 Abb. 60: Veröffentlichung der Roten Listen in der Regierungsreihe «Natur- kundliche Forschung» 134 Abb. 61: Erste Eigenkarte Liechtensteins von Johann Jacob Heber, 1721 139 Abb. 62: Eschner Rheinau um 1950 mit grundwassergespeisten Hinterwässern ... und 20 Jahre später ist der gleiche Standort eine Bauschuttdeponie 142 Abb. 63: Tisis-Fcldkirch 1905. liechtensteinisch-österreichische Grenze in Rich- tung Tisis 145 Abb. 64: Auwald-Pläne nach Karl Anderka - Eschner Rhcinaucn. 1903 148 Abb. 65: Verlustbilanz Streueland (Flachmoorc) in der liechtensteinischen Rheintalebene 150 Abb. 66: Zunehmende landwirtschaftliche Intensivierung im Bannriet (Eschen. Gamprin) 154 Abb. 67: Schwund von Flachmoor-Lebensräumcn am Beispiel des Eschner Bannrietes (1971-1985) 156 Abb. 67a: Der Grosse Brachvogel vcrliess das «Bannrict» bei Untcrschrcitung von ca. 15 ha Strcucwicscnantcil 157 17
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.