— 728 — 545. 1339 Januar 1. Rudolf von Regnoltswiller1, Bürger zu Überlingen2 versetzt den Zoll in der Stadt Überlingen samt Zubehör seiner Frau Klara von Waltsperch3 und seinen Töchtern Älla und Anna mit Willen und Hand seines Lehenherren Mark von Schellenberg4 («Mhrk von Schellenberg») um sechzig Mark reinen Silbers Konstanzer Gewichts zu einem rechten Pfände. Es siegelt Rudolf von Regnoltswiller* und M är k von Schellenberg.4 Original im Stadtarchiv Überlingen Kasten I Lade 5 n.73- Pergament 14,2 cm lang x 21,2, keine Plica - Grosser Anfgangsbuchstabe- In der Ii. Ecke oben: «de anno 1339 2da Januarii» (18. Jahrh.); unten «Z 17» (18. Jahrh.).- Siegel an Pergamentstrei- fen, der durch drei Schnitte gezogen ist: 1. (Regnoltswiller) rund, 4,2 cm, dunkelgelb, Spitzovalschild mit Lindenblatt an Stiel, Umschrift* SRUDOLFI.DE.REGNOLT- WILLER- 2. (Schellenberg) rund, 3,3 cm, dunkelgelb, oben am Streifen und am Rand beschädigt, Spitzovalschild mit zwei Querbalken (Schildhaupt und Milte), Umschrift:. ARQ VARDI DE SCHELLEMB. .- Rückseite: «von des zolls wegen» (15. Jahrh.); «als rudolßf von Regnetswiler den zol versetzt hat mit vewilligung marken von Schedenberg als lehenherren des zols» (15. Jahrh.); «d Anno 1339» (16. Jahrh.); «Archiv Lad Z.N.17 Abt. VI.Kst.I Ld 4 No. 60 (gestrichen) 73» (19. Jahrh.); Archivstempel des Stadtarchivs Überlingen. 1 Regentsweiler Gde. Ludwigshafen Kr. Stockach. BW. 2 Überlingen am Bodensee. 3 Waldsberg bei Messkirch. 4 Marquard von Schellenberg-Kisslegg, Tölzer I. Sohn. 546. Burgau' 1339 Januar 1. Ritter 
S Wigger von Schellenberg2 («Swigger von S c hel- le nberch Ritter») bestätigt als der älteste unter seinen Brüdern («won ich
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.