— 726 — 543. Überlingen,1 1332 März 2. Berchtold Graf zu Graisbach1 und Marsletten,1 genannt von Nyffen," Hauptmann in Oberbayern und Graf Heinrich von Werdenberg5 («hainrich von werdenberg») Landvogt in Oberschwaben erklären öffentlich, dass sie an Stelle des Römischen Kaisers Ludwig6 die Barfüsser insgesamt in der Stadt Überlingen in ihren Frieden und Schutz genommen haben, wo sie wandeln im Land oder in den Städten, vor Laien und Pfaffen und aller unrechten Gewalt und nicht gestatten, dass sie jemand belästige, weder mit Worten noch mit Werken, bei Strafe an Leib und Gut, auf Gebot des Kaisers. Sie befehlen den Bürgern von Überlingen die Barfüsser in besonderen Schutz zu nehmen. Es siegeln die beiden Landvögte. Abschrift des 15. Jahrhunderts im Fürstlich Hohenzollerschen Haus- und Domänenarchiv Sigmaringen HS 5,2 (16, 1, 2) im Werdenbergischen Urkundenbuch, Vorlageblatt. - Papier 31,6 cm lang x 21,0, Ii. Rand 3,5 cm frei. - Oberhalb «Graisbach»: «In der Pfalz Neuburg» (16. Jahrh.); oberhalb «Märstetten»; «Burgstal vnder weissen- horn fugger.» (16. Jahrh.); unten: «Anno 1332» (16. Jahrh.). - Handschrift in abgegriffenem rotem Lederumschlag mit Überschrift: «Werdenbergische Copiae der Rerum et . ..» Erstes Innenblatt mit Aufschrift: «Abschriftten Bey Werdenberger Zeiten vorgegangen vnd vnderschiedliche», hinzugefügt «Tractaten Cum Indice in Fine huius Libri» (16. Jahrh.); enthält in losen Lagen, nicht immer chronologisch gereiht 112 bezeichnete Folios, 6 unbezeichnele Folios, den alten Index auf zwei weiteren, enthält Urkundenabschriften des auslaufenden 14. und des 15. Jahrhunderls bis fol. 104 zum Jahr 1472 mit Nachträgen bis 1489. - Zweitälteste Urkunde auf fol. 1 a ist von 1399 (Verkauf Sigmaringens durch Graf Eberhard von Württemberg an Graf Eberhard von Werdenberg). 1 Überlingen am Bodensee B W. 2 Berchtold von Graisbach, Landvogt Kaiser Ludwigs. 3 Märstetten nnö. von Leutkirch B W. 4 Neuffen ssö. von Nürtingen (Alb). 5 Heinrich von Werdenberg-Sargans, Bruder Hartmanns III., des ersten Grafen von Vaduz, Landvogt Kaiser Ludwigs. 6 Kaiser Ludwig der Bayer f 1347.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.