— 725 — Original im Erzbischöflichen Archiv in Freiburg i.B. UH (Urkundensammlung Haid) n. 128. - Pergament 12.9 cm lang x 24,2. Plica 1,6 - 2,9 cm. - Auf der Plica: «1339 März 2» (Tinte, modern): «Uberlingen» (Blei, modern): «UH 128» (blau, modern). - Siegel: 1. (Berchtold) rund, 2,5 cm, am Rand stark beschädigt, abgewetzt, gelb, Helm, darüber als Helmzier Horn, Umschrift: S BERCHTO - 2. (Heinrich) Pergamentstreifen in der Plica abgerissen, Siegel fehlt. - Rückseite: «Littera de Bertholdo comite» (gleichzeitig); «Schürmbrief von Graf Berdtolden von Grayssbach vnd Graf Hainrichen von werdenberg anno 1332» (16. Jahrh.); «lit. P. fasc. 1 nr. I» (18. Jahrh.); «No. 44» (18. Jahrh.); «UH 87» (Blei, modern). 1 Berthold IV. von Graisbach (LK Donauwörth B.) f 1342. 2 Märstetten nnö. von Leulkirch BW. 3 Neuffen ssö. von Nürtingen (Alb) BW. 4 Heinrich von Werdenberg-Sargans Landvogt, Bruder Hartmanns III., des ersten Grafen von Vaduz. 5 Kaiser Ludwig f 1347. 6 Überlingen am Bodensee. 542. Ulm, 1331 Mai 13. Graf Heinrich von Werdenberg1 («Graue hainrich von werdenberg») Landvogt in Oberschwaben erklärt, dass Kaiser Ludwig2 dem Frieden und dem Nutzen des Fleckens Ulm zuliebe eine Versöhnung zwischen den äusseren und inneren Bürgern erreicht hat, die er, Heinrich, gerne möglichst stärken möchte. Daher wolle er allen Schaden und Verdruss vergessen, den er und seine Dienstleute an Leuten und Gütern von den äusseren und inneren Bürgern, die nun eine Einheit sind, erlitten. Er wolle ihr guter Freund werden und auf alle Ansprüche und Beschwerden verzichten. Original im Staatsarchiv Ludwigsburg B 207 n. 132. - Pergament 14,4 cm langx. 23.7, Plica 1,2 cm. - Einfacher Grossbuchstabe. - Siegel hängt, am Streifen beschädigt, rund, 5,5 cm, graugelb, Spitzovalschild mit Montforterfahne, mit Fäden an den drei Zwickeln. Umschrift: OMIT . DE . WERDENBERG . SANGA . - Rückseite: «Lad.B. n° 3 d» (16. Jahrh.); «4 - 6 - 5» (18. Jahrh.); «Archiv» und «Ulm Stadt und Amt Fasc. IX XXXIV, 3» (19. Jahrh.); «132» (Blei, modern): «132» (blau, modern). Druck: Ulmisches Urkundenbuch Bd. 2 S. 107. 1 Heinrich von Werdenberg-Sargans Landvogt, Bruder Hartmanns III., des ersten Grafen von Vaduz. 2 Kaiser Ludwig der Bayer f 1347.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.